Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Grippe bei Baby & Kind - Ursachen»

Mehrere Grippe-Viren, die zu einer Familie gehören, erzeugen fast die gleichen Symptome. Die Viren werden durch unmittelbaren körperlichen Kontakt, Tröpfcheninfektion beim Husten und Niesen oder durch Spielsachen, Kleidung und Bettwäsche übertragen.

Die Grippe ist schon 24 Stunden vor dem Ausbruch bis etwa drei Tage danach ansteckend. Zwischen Ansteckung und Beginn der Grippe (Inkubationszeit) liegen meist nur zwei bis drei Tage, es kann aber auch eine Woche sein.

Es gibt drei Arten der typischen Virusgrippe (Influenza):

  • Typ A ist die häufigste Form; sie verursacht die stärksten Beschwerden und ist eine ernste Erkrankung. Diese Form tritt recht häufig epidemisch auf - vor allem in der Grippe-Saison, die sich auf der Nordhalbkugel von November bis April erstreckt.
  • Typ B verursacht nicht ganz so heftige Beschwerden; sie tritt in mitteleuropäischen Ländern in Abständen von vier bis fünf Jahren auf.
  • Typ C ist die "milde Variante" mit Beschwerden, die einer Erkältung (grippaler Infekt) sehr ähnlich sind; Typ C-Viren verursachen eher selten eine Grippe.

Die Grippe-Viren der Typen A und B sind sehr ansteckend. Weil die kugelförmigen Erreger laufend ihre Eiweißhülle ändern, entwickelt das menschliche Abwehrsystem nur eine zeitlich begrenzte Immunität. Kinder können bereits im folgenden Jahr erneut erkranken, wenn Sie mit dem veränderten Virus in Kontakt kommen. Der Körper ist nur gegen die spezielle Unterart der Grippe-Viren immun, welche die Erkrankung ausgelöst hat.


Kommentar «Grippe bei Baby & Kind - Ursachen»