Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Hämolytisch-urämisches Syndrom bei Baby & Kind - Symptome»

Das hämolytisch-urämische Syndrom kann sehr unterschiedlich verlaufen. Manchmal treten kaum Symptome auf. Meist äußert sich das hämolytisch-urämische Syndrom aber mit Durchfällen, die bei schwerem Verlauf von Bauchschmerzen und blutigen Stühlen begleitet werden.

In der Regel beginnt ein hämolytisch-urämisches Syndrom (HUS) mit:

  • Durchfall, Erbrechen
  • Fieber
  • Bauchkrämpfen, Bauchkoliken
  • blutigen Stühlen
  • Manchmal kann zusätzlich eine Infektion der Atemwege auftreten.

Spätere Symptome des hämolytisch-urämischen Syndroms sind:

  • Schweres Krankheitsgefühl
  • Abnahme der Urinproduktion (Oligurie)
  • Urinartiger Geruch der Haut und des Atems
  • Nierenversagen
  • Zunehmende Blässe, hervorgerufen durch Blutarmut (Anämie) infolge der Zerstörung der Blutzellen (Hämolyse)
  • Verminderung der Anzahl von Blutplättchen (Thrombopenie)
  • Blutungsneigung
  • Konzentrationsschwäche, Mattigkeit, Bewusstlosigkeit bis hin zum Koma
  • Krampfanfälle

Sollte Ihr Kind diese Symptome zeigen, sollten Sie unbedingt zum Arzt gehen!

 


Kommentar «Hämolytisch-urämisches Syndrom bei Baby & Kind - Symptome»