Hämorrhoiden - Vorbeugen. Causes, symptoms, treatment Hämorrhoiden - Vorbeugen

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Hämorrhoiden - Vorbeugen»

Eine ballaststoffreiche Ernährung ist die wichtigste Maßnahme, um Hämorrhoiden zu vermeiden. Sie ist auch die Voraussetzung für jede Therapie, um der chronischen Verstopfung entgegenzuwirken. Trinken Sie ausreichend, damit die Ballaststoffe quellen können. Empfohlen sind mindestens 1,5 bis 2,5 Liter am Tag, zum Beispiel Wasser, Saftschorle oder Kräutertee.

  • Vorbeugend wirken zum Beispiel Vollkornbrot, Müsli, Weizenkleie, Sesam, Haferflocken, Obst - wenn möglich mit Schale - und Gemüse.
  • Vermeiden Sie Weißbrot, Schokolade, Reis, Teigwaren, Kartoffeln, schwarzen Tee und Früchte ohne Schalen oder andere Nahrungsmittel, die zu Verstopfung führen.
  • Bewegen Sie sich ausreichend; falls Sie übergewichtig sind, sollten Sie einige Pfunde reduzieren.
  • Nehmen Sie sich für den Stuhlgang Zeit.
  • Pressen Sie nicht zu stark.
  • Abführmittel (auch natürliche oder pflanzliche Produkte) sind zu meiden.
  • Haben Sie Beschwerden, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber. Hemmungen und falsches Schamgefühl verzögern den Beginn einer Behandlung und können zu unnötigen Komplikationen führen.

Kommentar «Hämorrhoiden - Vorbeugen»