Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Herzmuskelerkrankungen - Prognose»

Herzmuskelerkrankungen - Prognose

Die Prognose einer Herzmuskelerkrankung (Kardiomyopathie) hängt von der Art und dem Stadium der Krankheit ab.

Bei der Dilatativen Herzmuskelerkrankung (DCM) beträgt die durchschnittliche Überlebensrate innerhalb von zehn Jahren zwischen zehn und 20 Prozent.

Eine Hypertrophe Herzmuskelerkrankung (HCM) ohne Strömungshindernis kann ohne Beschwerden bleiben. Allerdings sind auch lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen möglich. Die HCM ist die häufigste Todesursache bei jungen Leistungssportlern. Ohne Therapie sterben jährlich etwa ein Prozent der Erwachsenen und rund sechs Prozent der Kinder und Jugendlichen mit Hypertropher Herzmuskelerkrankung am Plötzlichen Herztod.

Die Prognose bei einer Restriktiven Kardiomyopathie ist ohne Herztransplantation ungünstig.

Die meisten Menschen, die unter einer Arrythmogenen rechtsventrikulären Herzmuskelerkrankung (ARVD, ARVCM) leiden, führen ein ganz normales Leben mit gelegentlichen Episoden von Herzstolpern oder Herzrasen. Durch einen Herzschrittmacher (ICD) sinkt die Rate der tödlichen Herzrhythmusstörungen. Ohne Therapie sterben rund 30 Prozent der Patienten mit Arrythmogener rechtsventrikulärer Herzmuskelerkrankung innerhalb der ersten zehn Jahre.


Kommentar «Herzmuskelerkrankungen - Prognose»