Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Herzneurose (Herzangst, funktionelle kardiovaskuläre Störung)»

Dron/Fotolia.comBeschreibung

Die Herzneurose (Herzangst, Cardiophobie oder funktionelle Herz-Kreislauf-Störung) ist eine spezielle Form der Angststörung.

Die Betroffenen leiden häufig unter Herzrasen, Herzschmerzen und Atemnot und fürchten, einen Herzinfarkt zu erleiden. Eine Untersuchung beim Herzspezialisten (Kardiologen) ergibt aber zumeist keinen organischen Befund. Tatsächlich ist es die Angst vor einer Herzerkrankung, die die Herzprobleme auslöst.

Die Herzneurose gehört damit zu den somatoformen, autonomen Funktionsstörungen. Dabei handelt es sich um körperlich nicht erklärbare Funktionsstörungen von Organen, die vom autonomen Nervensystem kontrolliert werden. Neben dem Herz-Kreislauf-System können solche Störungen beispielsweise auch die Verdauungs- und Atemorgane betreffen.

» Herzerkrankung und Herzneurose

Herzneurosen treten allerdings nicht nur bei organisch gesunden Menschen auf. Auch bei einem Patienten, der beispielsweise einen Herzinfarkt erlitten hat, kann sich zusätzlich eine Herzneurose entwickeln. Aus Furcht vor einem weiteren Infarkt horcht und fühlt der Patient ständig ängstlich in sich hinein und löst so die Beschwerden aus. Diese können weit belastender sein als die tatsächlichen Folgen der organischen Erkrankung. Eine solche Kombination ist besonders ungünstig, da sich Herzerkrankung und Angst gegenseitig verstärken können.

» Ärzte-Odyssee

Nach einer "Herzattacke" eilen die Betroffenen voller Besorgnis zum Arzt. Findet dieser keine organische Ursache, sind sie aber keineswegs beruhigt. Denn die Symptome sind durchaus real, auch wenn ihre Ursache im Kopf und nicht im Herzen liegt. Spätestens nach der nächsten Attacke treibt die Angst die Betroffenen zum nächsten Spezialisten, der auch nichts findet - häufig beginnt eine Ärzte-Odyssee.

» Häufigkeit

Etwa 15 Prozent der Patienten, die wegen vermeintlicher Herzbeschwerden zum Arzt gehen, leiden unter einer Herzneurose. Die Betroffenen sind meistens unter 40 Jahre alt.


Kommentar «Herzneurose (Herzangst, funktionelle kardiovaskuläre Störung)»