Instabile Beckenverletzung. Causes, symptoms, treatment Instabile Beckenverletzung

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Instabile Beckenverletzung»


Ist der Beckenring mehrfach unterbrochen, handelt es sich um eine instabile Verletzung des Beckens. Instabile Verletzungen des Beckens sind häufig Folge von Hochrasanztraumen und mit weiteren Verletzungen verbunden.

Definition und Ursache der instabilen Beckenverletzung


Das knöcherne Becken des Erwachsenen, bestehend aus Os sacrum (Kreuzbein), Os ileum (Darmbein), Os ischium (Sitzbein) und Os pubis (Schambein), beschreibt einen Ring. Im Falle einer Beckenverletzung kann dieser Ring an einer oder mehreren Stellen unterbrochen sein. Ist der Beckenring mehrfach unterbrochen und insbesondere der hintere Beckenring, handelt es sich um eine instabile Verletzung des Beckens.

Instabile Verletzungen des Beckens sind häufig Folge von Hochrasanztraumen und mit weiteren Verletzungen verbunden. Aufgrund der Schwere der Verletzungen und des dadurch bedingten Blutverlustes können sie lebensgefährlich sein.

Offene Becken-C-Verletzung mit Symphysen-, Ileosacralgelenkssprengung, Acetabulum-Fraktur und Os Pubis-Ischiaticum-Frakturen

Kommentar «Instabile Beckenverletzung»