Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Kala-Azar (viszerale Leishmaniose)»

Kala-Azar (viszerale Leishmaniose)

Beschreibung

Die Leishmaniose ist eine alte Krankheit, die in einigen Regionen zahlreicher Länder gehäuft auftritt und durch einzellige Parasiten (Leishmanien) hervorgerufen wird. Es sind verschiedene Formen der Krankheit bekannt, von denen die viszerale Leishmaniose, auch Kala-Azar genannt, am gefährlichsten ist. Der Begriff Kala-Azar bedeutet schwarze Krankheit und stammt aus dem Persischen.

Weltweit treten jährlich schätzungsweise 1,5 bis 2 Millionen Infektionen mit Leishmaniose auf. Besonders außerhalb von Europa (zum Beispiel Bangladesch, Brasilien, Indien, Nepal und Sudan) ist die Krankheit weit verbreitet, aber auch in Europa (vor allem Spanien und Italien) kommt sie vor.

Ohne Behandlung endet diese Erkrankung in 80 bis 90 Prozent der Fälle tödlich. Seit der Entwicklung wirksamer Medikamente konnte die Sterblichkeit auf drei bis 20 Prozent gesenkt werden.

Bei der kutanen Leishmaniose (Orientbeule) ist nur die Haut betroffen, während bei der viszeralen Leishmaniose (Kala-Azar) auch die inneren Organe befallen sind.


Kommentar «Kala-Azar (viszerale Leishmaniose)»