Kammerflimmern und Kammerflattern - Therapie. Causes, symptoms, treatment Kammerflimmern und Kammerflattern - Therapie

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Kammerflimmern und Kammerflattern - Therapie»

Sofort handeln!

Kammerflattern oder -flimmern macht sich dadurch bemerkbar, dass der Patient bewusstlos wird, weil das Gehirn nicht mehr durchblutet wird - beim Kammerflimmern passiert dies meist innerhalb von Sekunden.

Das ist ein absoluter Notfall! Bereits nach wenigen Minuten kann der Patient sterben. Zudem ist eine bleibende Schädigung des Gehirns möglich. Nur wer sofort handelt, kann möglicherweise das Leben des Betroffenen retten. Und: Sie können nichts falsch machen, es sei denn, Sie tun gar nichts! Rufen Sie den Notarzt und beginnen Sie mit den Erste-Hilfe-Maßnahmen (Herzdruckmassage)!

Elektroschock & Medikamente

Beim Kammerflattern und Kammerflimmern beginnt der Notarzt sofort mit der Wiederbelebung (Reanimation) durch Elektroschock (Defibrillation). Auf dem Brustkorb werden zwei Plattenelektroden platziert. Im Einklang mit dem EKG wird Gleichstrom mit einer Energie von 50 bis maximal 400 Joule abgegeben. Den Erfolg oder Nichterfolg erkennt der Arzt sofort am EKG und der Reaktion des Patienten.

Nach erfolgreicher Wiederbelebung wird der Herzrhythmus medikamentös stabilisiert, um einem erneuten Kammerflimmern vorzubeugen.

Einsetzen eines Defibrillators

Überlebt ein Patient den Herzstillstand durch Kammerflimmern, schützt ein implantierbarer Defibrillator (Implantierbarer Cardioverter/Defibrillator, ICD) vor erneutem, lebensbedrohlichem Kammerflimmern oder Kammerflattern. Das Gerät wird wie ein Herzschrittmacher eingesetzt. Es gibt einen Elektroschock ab, sobald es eine gefährliche Herzrhythmusstörung wie ein Kammerflimmern oder Kammerflattern erkennt. So normalisiert sich der Herzschlag sofort wieder. Der implantierbare Defibrillator ist die effektivste Maßnahme, um Kammerflimmern und damit dem plötzlichen Herztod vorzubeugen.


Kommentar «Kammerflimmern und Kammerflattern - Therapie»