Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Keuchhusten bei Baby & Kind - Vorbeugen»

Keuchhusten bei Baby & Kind - Vorbeugen

Impfung

Lassen Sie Ihr Kind gegen Keuchhusten impfen. Der Kinderarzt führt die Impfung im zweiten, im dritten und im vierten Lebensmonat im Abstand von vier Wochen durch. Die vierte Impfung gegen Keuchhusten erfolgt zwischen dem elften und 14. Lebensmonat, um die Grundimmunisierung zu vervollständigen. Die STIKO (Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts) empfiehlt eine Auffrischimpfung im Alter von fünf bis sechs Jahren und erneut zwischen dem neunten und 17. Lebensjahr.

Der Impfschutz besteht nicht lebenslang, sondern nur für rund zehn Jahre. Sollte sich Ihr Kind dennoch mit Keuchhusten anstecken, verläuft die Krankheit wesentlich milder. Auch wird eine Auffrischimpfung gegen Keuchhusten für Erwachsene  empfohlen. Sie kann zusammen mit der nächsten fälligen Impfung gegen Tetanus und Diphtherie verabreicht werden.

Babys und Kleinkinder sowie ältere Personen, die engen Kontakt zu einer an Keuchhusten erkrankten Person hatten, können den Keuchhusten mit einem antibiotischen Schutz rechtzeitig abwenden oder erkranken nur in wesentlich milderer Form.


Kommentar «Keuchhusten bei Baby & Kind - Vorbeugen»