Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Keuchhusten (Pertussis)»

Keuchhusten (Pertussis)

Beschreibung

Keuchhusten (Pertussis) ist eine langwierige, schwere Atemwegserkrankung. Auslöser der Infektion sind Bakterien (Bordetella pertussis), die Nase, Rachen, Luftröhre und Lunge befallen. Kennzeichnend für Keuchhusten sind krampfartige Hustenanfälle, denen keuchende Geräusche beim anschließenden Luftholen folgen.

Keuchhusten ist äußerst ansteckend und führt bei rund einem Prozent der Fälle zum Tod. Häufige Komplikationen sind Lungenentzündungen und Mittelohrentzündungen. Besonders gefährlich ist die Infektionskrankheit für Kinder unter sechs Monaten. Bei ihnen kann es zu plötzlichen Atemstillständen kommen.

Aufgrund der rückläufigen Impfraten bei Keuchhusten traten in den neuen Bundesländern zwischen 2002 und 2006 knapp 13.000 Keuchhusten-Fälle auf. Von 2007 bis 2009 wurden insgesamt sogar 13.153 Fälle registriert. Nach einem Höchststand im Jahr 2007 (5.226 Fälle) ist die Anzahl der Erkrankungen jedoch wieder gesunken (3.460 Fälle im Jahr 2009).

Während im Jahr 1980 noch rund die Hälfte der Erkrankten unter einem Jahr alt waren, infizieren sich zunehmend Ältere. Erwachsene sind in allen neuen Bundesländern häufiger von Keuchhusten betroffen als Jugendliche und Kinder: Im Jahr 2009 lag der Erwachsenenanteil insgesamt bei 72 Prozent.

An Pertussis kann auch erkranken, wer als Kind geimpft wurde oder die Krankheit durchgemacht hat. Die Impfung bietet nur für etwa vier bis zwölf Jahre Schutz, wer Keuchhusten hatte, ist auch nicht wesentlich länger immun.

Erwachsene und Kinder mit Keuchhusten sollten während der ansteckenden Phasen der Erkrankung zu Hause bleiben. Wer in Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen oder Pflegeheimen arbeitet, ist dazu sogar gesetzlich verpflichtet. In Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ist die Erkrankung meldepflichtig.


Kommentar «Keuchhusten (Pertussis)»