Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Kinderlähmung - Vorbeugen»

Schluckimpfung passé

Bis 1998 wurde in Deutschland die Schluckimpfung (ein Lebendimpfstoff) gegen Kinderlähmung (Poliomyelitis) durchgeführt. Sehr selten kam es jedoch - ausgelöst durch den Impfstoff - zu einer "Impfpolio", also einer abgeschwächten Form der Poliomyelitis. Deshalb wurde die Schluckimpfung durch einen inaktivierten Polio-Impfstoff ersetzt, der injiziert wird.

Die erste Polio-Impfung sollte im dritten Lebensmonat gegeben werden. Die Grundimmunisierung umfasst in der Regel drei Dosen im ersten Lebensjahr und eine weitere Dosis zu Beginn des zweiten Lebensjahrs. Im Alter von neun bis siebzehn Jahren sollte eine Auffrischungsimpfung durchgeführt werden. Eine routinemäßige Auffrischungsimpfung gegen Kinderlähmung bei Erwachsenen wird nicht empfohlen.

Durch die Impfprophylxe ist Kinderlähmung in Deutschland seit 1990 ausgerottet. In Afrika (Nigeria) und Asien (Indien, Pakistan und Afghanistan) gibt es die Erkrankung jedoch noch. Nicht geimpfte Reisende können sich dort infizieren und die Krankheit nach Europa einschleppen. Um einen erneuten Ausbruch in Deutschland zu verhindern, empfiehlt das Robert Koch-Institut dringend, jeden Verdachts- und Erkrankungsfall der obersten Gesundheitsbehörde des entsprechenden Bundeslandes und dem Robert Koch-Institut zu melden.


Kommentar «Kinderlähmung - Vorbeugen»