Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Leberkrebs (Leberkarzinom)»

Leberkrebs (Leberkarzinom)

Beschreibung

Leberkrebs ist eine Erkrankung, bei der sich Zellen in der Leber unkontrolliert teilen. Als Folge entsteht ein (bösartiger) Tumor, der sich ohne Behandlung weiter ausbreiten kann.

Die Neubildung kann von den Leberzellen (hepatozelluläres Karzinom), den Gallengängen (cholangiozelluläres Karzinom, CCC) oder den Blutgefäßen in der Leber (Angiosarkom) ausgehen. Die häufigste Leberkrebs-Art ist das hepatozelluläre Karzinom (HCC).

Noch häufiger findet man in der Leber aber bösartige Tochtergeschwulste (Metastasen), die sich von einer Krebserkrankung in einem anderen Organ abgesiedelt haben. Der eigentliche Krebs kann im Magen-Darm-Trakt, in der Lunge, Brust, Gebärmutter oder der Prostata sitzen.

Leberkrebs kommt in Deutschland selten vor: Jährlich erkranken um die 6.000 Menschen neu an Leberkrebs, Tendenz steigend. Als eine der Ursachen von Leberkrebs gilt Hepatitis-C, eine Infektionskrankheit, die unter anderem durch Blut (zum Beispiel über kontaminierte Spritzen, Blutkonserven) übertragen wird.

Anfangs verursacht Leberkrebs kaum Beschwerden. Daher wird er oft erst entdeckt, wenn die Krebszellen bereits andere Organe besiedelt haben und dort Tochtergeschwulste (Metastasen) gebildet haben. Eine Heilung ist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.


Kommentar «Leberkrebs (Leberkarzinom)»