Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Leberkrebs - Ursachen»

Hepatozelluläres Karzinom

Folgende Erkrankungen können zu einem Leberkrebs (hepatozelluläres Karzinom, HCC) führen:

  • Eine Leberzirrhose (Schrumpfleber) ist für den Großteil der Leberkrebs-Fälle verantwortlich. Hauptursachen für die Entstehung von Leberzirrhose und damit von Leberkrebs sind chronischer Alkoholmissbrauch und chronische Virusinfektionen (Hepatitis B und Hepatitis C).
  • Aflatoxine - die Gifte von bestimmten Schimmelpilzen
  • Angeborene Krankheiten des Eisenstoffwechsels (Hämochromatose)

Warum und wie diese Erkrankungen den Leberkrebs verursachen, ist bis heute unbekannt. Allerdings führen Zirrhose und Leberentzündung zum Absterben vieler Leberzellen. Die Leber versucht den Verlust teilweise auszugleichen, indem sie neue Leberzellen bildet. Vermutlich steigt dadurch das Risiko, dass sich unter den neu gebildeten Leberzellen auch eine krankhafte befindet, deren Zellteilung der Körper nicht kontrollieren kann. Diese Zelle vermehrt sich durch Teilung immer weiter, bis ein Tumor entsteht.

Andere Leberkrebsformen

Beim cholangiozellulären Karzinom (CCC) spielen zum Beispiel eine chronische Entzündung der Gallenwege, Gallensteine oder Parasiten als Risikofaktoren eine Rolle. Vinylchlorid und Arsen sind Risikofaktoren für das Angiosarkom der Leber.


Kommentar «Leberkrebs - Ursachen»