Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Legionärskrankheit - Diagnose»

Für die Diagnose der Legionellose ist die Krankengeschichte des Patienten (Anamnese) wichtig. Eine Lungenentzündung (Pneumonie) nach einer Reise mit Hotelaufenthalten könnte beispielsweise auf die Legionärskrankheit hinweisen. Legionellen sind im Urin, Auswurf oder Blut nachweisbar. Die Ausscheidung mit dem Urin setzt bereits etwa 24 Stunden nach der Infektion ein, daher ist der Nachweis aus dem Urin eine wichtige Hilfe in der Diagnose der Legionärskrankheit.

Antikörper gegen Legionellen lassen sich erst nach bis zu zwei Wochen durch eine Blutprobe nachweisen. In der akuten Diagnostik der Legionärskrankheit hat diese Untersuchung deshalb keine Bedeutung. Das Anzüchten der Erreger (Bakterienkultur) aus dem Blut oder aus Gewebeproben der Lunge dauert mehrere Tage und erfordert spezielle Kulturmedien.


Kommentar «Legionärskrankheit - Diagnose»