Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Legionärskrankheit - Ursachen»

Die Erreger der Legionärskrankheit sind spezielle Bakterien (Legionellen). Sie leben und vermehren sich in warmem Süßwasser, Trinkwassersystemen, Klimaanlagen und Luftbefeuchtern. Über zerstäubtes Wasser (zum Beispiel beim Duschen) wird der Erreger eingeatmet und gelangt so in die Lunge.

Besonders stark vermehren sich Legionellen bei einer Temperatur zwischen 25 und 45 Grad Celsius, wie sie in Warmwasserversorgungen von Hotels, Schwimmbädern oder Schulen zu finden ist. Erhitzt man das Wasser auf mindestens 60 Grad Celsius, sterben die Legionellen innerhalb von etwa 15 Minuten ab. In kaltem Wasser vermehren sich diese Bakterien dagegen nur wenig.

Generell sind Menschen mit einem geschwächten Immunsystem einem höheren Risiko ausgesetzt, sich mit der Legionärskrankheit zu infizieren. Hierzu zählen vor allem ältere Menschen und Menschen mit chronischen Erkrankungen wie zum Beispiel Diabetes mellitus. Weitere Risikogruppen für Legionellosen sind Personen mit chronischen Lungenerkrankungen wie COPD. Darüber hinaus erhöhen auch Tabak- und Alkoholmissbrauch das Erkrankungsrisiko.

Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist bisher nicht bekannt und gilt als unwahrscheinlich.


Kommentar «Legionärskrankheit - Ursachen»