Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Lungenembolie - Therapie»

Lungenembolie - TherapieLungenembolie - TherapieLungenembolie - Therapie

Akute Lungenembolie

Wichtig bei einer Lungenembolie sind Bettruhe, Schmerzbekämpfung und die Gabe von Sauerstoff. Der Arzt leitet sofort eine blutgerinnungshemmende Behandlung mit Heparin ein. Das bewirkt, dass das Gerinnsel nicht weiter wächst und sich auch keine weiteren Gerinnsel bilden können.

In bestimmten Fällen (bei großen Embolien) leitet der Arzt eine sogenannte Lyse-Therapie ein, bei der das Blutgerinnsel mit bestimmten Medikamenten aufgelöst wird. In seltenen Fällen entfernt der Arzt große Gerinnsel (Thromben) mit Hilfe eines Katheters oder einer Operation.

Blutgerinnsel vorbeugen

Die blutgerinnungshemmende Therapie wird meist mit Tabletten (zum Beispiel Vitamin-K-Antagonisten), gegebenenfalls aber auch mit Spritzen (Heparin) fortgesetzt. Dies geschieht so lange, wie noch Risikofaktoren für eine Lungenembolie vorliegen. Unter Umständen muss die Behandlung lebenslang weitergeführt werden.

In Einzelfällen kann eine Art Sieb (Cava-Schirm) in die Hohlvene eingepflanzt werden. Der Cava-Schirm verhindert, das die Blutgerinnsel in die Lunge gelangen.


Kommentar «Lungenembolie - Therapie»