Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Lymphdrüsenkrebs (Maligne Lymphome)»

Beschreibung

Der Begriff "Lymphom" beschreibt ganz allgemein eine Vergrößerung von Lymphknoten. Die Ursache dafür können gutartige Erkrankungen sein, beispielsweise Infektionen wie Pfeiffersches Drüsenfieber, Toxoplasmose oder Tuberkulose. Aber auch bösartige Tumoren in den Lymphknoten können verantwortlich sein. Sie entstehen entweder dort oder sind Absiedelungen (Metastasen) einer Krebsart an anderen Stellen des Körpers.

Meist nennen Mediziner Lymphome bösartige Tumoren, die sich aus unterschiedlichen Zellen in den Lymphknoten entwickeln. Im Gegensatz zu den gutartigen (benignen) breiten sich die malignen Lymphome unkontrolliert im Körper aus.

Je nach Zelltyp unterscheiden Mediziner zwei Gruppen:

  1. Hodgkin-Lymphome (Morbus Hodgkin); zwei bis drei Neuerkrankungen auf 100.000 Personen;
  2. Non-Hodgkin-Lymphome (NHL); 10 bis 15 Neuerkrankungen auf 100.000 Personen;

Fachliche Beratung: Prof. Dr. med. Andreas Huber, Facharzt für Hämatologie und Onkologie und Chefarzt am Kantonsspital Aarau


Kommentar «Lymphdrüsenkrebs (Maligne Lymphome)»