Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Medikamenteninduzierte Kopfschmerzen - Vorbeugen»

Medikamenteninduzierte Kopfschmerzen - Vorbeugen

Alle Schmerztabletten zur Kopfschmerz-Therapie können einen chronischen, medikamenteninduzierten Kopfschmerz auslösen, wenn sie zu häufig verwendet werden.

Ein medikamenteninduzierter Kopfschmerz lässt sich vermeiden, indem man höchstens an zehn Tagen pro Monat und an höchstens drei Tagen hintereinander Kopfschmerz- und/oder Migränemittel einnimmt. Scheuen Sie sich nicht, bei starken Beschwerden Schmerzmittel einzunehmen. Doch achten Sie darauf, leichte Kopfschmerzen bevorzugt mit anderen Mitteln zu behandeln, etwa Pfefferminzöl, frische Luft und Entspannung. Sind Kopfschmerzen Ihr ständiger Begleiter oder vermuten Sie bei sich medikamenteninduzierte Kopfschmerzen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

 


Kommentar «Medikamenteninduzierte Kopfschmerzen - Vorbeugen»