Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Morbus Hodgkin - Therapie»

Morbus Hodgkin - TherapieMorbus Hodgkin - Therapie

Die Therapie des  Morbus Hodgkin (Lymphdrüsenkrebs) hängt vom Stadium der Erkrankung ab. Nach der sogenannten Ann-Arbor-Klassifikation unterteilt man Lymphdrüsenkrebs (Morbus Hodgkin) abhängig vom Organbefall in folgende Stadien:

  • Stadium I: Ein Lymphknoten ist befallen oder Krebsbefall außerhalb des lymphatischen Systems
  • Stadium II: Befall von zwei oder mehr Lymphknoten auf der gleichen Zwerchfellseite oder Befall außerhalb des lymphatischen Systems und von Lymphknotengebieten auf der gleichen Zwerchfellseite
  • Stadium III: Befall von zwei oder mehr Lymphknotengebieten oder Organen außerhalb des Lymphknotengebiets auf beiden Seiten des Zwerchfells
  • Stadium IV: Diffuser Befall von einem oder mehreren Organen außerhalb des lymphatischen Systemes mit oder ohne Befall des lymphatischen Systems

Die Zusätze "A" und "B" hinter den jeweiligen Stadien geben Auskunft darüber, ob bei einer Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung zusätzlich sogenannte B-Symptome (Fieberschübe, Gewichtsabnahme und nächtliche Schweißausbrüche) vorliegen.

In der Regel behandeln die Ärzte Lymphdrüsenkrebs (Morbus Hodgkin) mit einer kombinierten Chemo- und Strahlentherapie. Tritt Lymphdrüsenkrebs nach einer Therapie erneut auf (Rezidiv), wird in manchen Fällen eine Hochdosis-Chemotherapie mit anschließender Knochenmarkstransplantation oder Transplantation von Blutstammzellen durchgeführt. Ein chirurgischer Eingriff ist bei einem Hodgkin-Lymphom ungeeignet, da das erkrankte lymphatische System den ganzen Körper durchzieht.


Kommentar «Morbus Hodgkin - Therapie»