Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Myelodysplastisches Syndrom - Symptome»

Myelodysplastisches Syndrom - Symptome

Bei einem Myelodysplastischen Syndrom ist die Zahl der roten und weißen Blutkörperchen sowie der Blutplättchen reduziert.

Das auffälligste Zeichen eines Myelodysplastischen Syndroms ist die Blutarmut (Anämie), das heißt es gibt zu wenige reife rote Blutkörperchen. Die Folgen sind Müdigkeit, reduzierte Leistungsfähigkeit, Kurzatmigkeit, Konzentrationsschwäche, Blässe, Herzklopfen und Schwindel.

Sind die weißen Blutkörperchen vermindert, ist das Immunsystem geschwächt. Daher kommt es bei einem Myelodysplastischen Syndrom oft zu vermehrten Infektionen und Fieber. Ein Mangel an Blutplättchen führt zu einer verstärkten Blutungsneigung, weil die Blutgerinnung beeinträchtigt ist. Menschen mit einem Myelodysplastischen Syndrom bluten daher leichter und bekommen schneller blaue Flecken (Blutergüsse).

Etwa die Hälfte der Patienten mit einem Myelodysplastischen Syndrom verspürt keine Beschwerden, und die Erkrankung wird zufällig bei einer Routine-Blut-Untersuchung entdeckt.


Kommentar «Myelodysplastisches Syndrom - Symptome»