Myelodysplastisches Syndrom. Causes, symptoms, treatment Myelodysplastisches Syndrom

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Myelodysplastisches Syndrom»

Myelodysplastisches SyndromMyelodysplastisches SyndromMyelodysplastisches Syndrom

Beschreibung

Das Myelodysplastische Syndrom (MDS, Myelodysplasie) umfasst eine Gruppe von Erkrankungen, die das Knochenmark betreffen. Normalerweise entwickeln sich im Knochenmark aus Knochenmarkszellen (Blasten) verschiedene Typen von Blutzellen. Dazu zählen rote Blutkörperchen, die Sauerstoff zu allen Geweben des Körpers transportieren, weiße Blutkörperchen, die Teil des Immunsystems sind, sowie Blutplättchen, die an der Blutgerinnung beteiligt sind. Beim einem Myelodysplastischen Syndrom sind die Blasten krankhaft verändert, und es werden keine ausreichenden Mengen an funktionsfähigen Blutzellen produziert.

Myelodysplastische Syndrome kommen am häufigsten bei Menschen über 60 Jahren vor. Das mittlere Erkrankungsalter liegt bei 70 Jahren. Jährlich erkranken etwa vier bis fünf von 100.000 Personen an MDS. Bei über 70-jährigen Personen liegt der Wert mit 20 bis 50 von 100.000 Personen deutlich höher.

Ein Myelodysplastisches Syndrom kann auch als Folge einer Strahlen- oder Chemotherapie auftreten: Das ist in bis zu zehn Prozent der MDS-Patienten der Fall. In über 90 Prozent der Fälle beliben dagegen die Ursachen für ein Myelodysplastisches Syndrom unklar. Bei einem Teil der Fälle geht das Myelodysplastische Syndrom nach einer gewissen Zeit plötzlich in eine akute Leukämie über.


Kommentar «Myelodysplastisches Syndrom»