Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Nackenschmerzen - Vorbeugen»

Nackenschmerzen - Vorbeugen

Erneute Nackenbeschwerden verhindern

Zur Vorbeugung von Nackenschmerzen ist eine gute körperliche Gesamtverfassung wichtig. Stärken Sie Ihre Schulter-Nacken-Muskulatur durch gymnastische Übungen – isometrische Muskelübungen gelten als besonders effektiv. Dabei werden die Muskeln angespannt, ohne eine Bewegung auszuführen. Sie können isometrische Übungen unter krankengymnastischer Anleitung erlernen. Anschließend sollten Sie regelmäßig selbstständig üben. Damit entlasten Sie die Gelenke und Bandscheiben der Halswirbelsäule.

Täglicher Ausdauersport hilft ebenso, der Entstehung von Nackenschmerzen vorzubeugen. Zudem verbessert er das Körpergefühl, stärkt das Selbstbewusstsein und hebt die Laune. Wählen Sie eine Ausdauersportart, die den ganzen Körper mit einbezieht. Gut geeignet sind zum Beispiel:

  • Wassergymnastik
  • Yoga
  • Kraulen oder Rückenschwimmen
  • Laufen
  • Wandern
  • Skilanglauf
  • Radfahren mit einer entsprechenden Sitzposition

Informieren und Beraten

Rückenschulen informieren, wie der Nackenschmerz entsteht und wie man ihm vorbeugen kann. Der richtige Wechsel von Be- und Entlastung hält die Wirbelsäule gesund. Im Vordergrund des Übungsteils steht die Kräftigung der Rückenmuskeln und das korrekte Bücken, Tragen, Sitzen, Stehen und Liegen. Wundern Sie sich nicht, wenn das gesunde Sitzen anfangs anstrengender und unbequemer ist als die alte Sitzposition: Ihre Muskeln müssen sich auf das richtige Sitzen schrittweise einstellen und an Kraft gewinnen.

Wenn sie an einem Computerarbeitsplatz arbeiten, achten Sie auf die richtige Sitzhöhe sowie den korrekten Abstand zu Bildschirm und Tastatur, um Nackenschmerzen zu vermeiden. Hilfsmittel können Erleichterung bringen: Mit einem Keilkissen, Ballkissen oder einer Fußstütze können Sie die Höhe Ihres Stuhles, die Neigung der Sitzfläche sowie die Stützfunktion der Rückenlehne individuell anpassen. Insgesamt sollten Sie die Arbeitsposition häufig wechseln und öfter mal eine kurze Pause einlegen.

Spezielle Nackenstützkissen sorgen für eine entspannte Stellung der Halswirbel im Schlaf.


Kommentar «Nackenschmerzen - Vorbeugen»