Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Nasennebenhöhlen-Entzündung (Sinusitis)»

Beschreibung

Eine Entzündung der Nasennebenhöhlen bezeichnen Mediziner als Sinusitis. In aller Regel ist dabei auch die Nasenschleimhaut mit einbezogen. Eine Sinusitis wird durch Bakterien, Pilze oder Allergien hervorgerufen. Begünstigt wird diese Entzündung durch anatomisch bedingte Engstellen in der Nase.

Die Nasennebenhöhlen sind Hohlräume in den Gesichtsknochen, die auf beiden Seiten der Nase liegen und in die Nase münden. Die Stirnhöhlen befinden sich in der Mitte direkt über der Nase oberhalb der Augenbrauen. Die Siebbeinhöhlen (auch Siebbeinlabyrinth) sind kleine Hohlräume, die etwa zwischen der Nase und dem inneren Augenwinkel liegen; die Kieferhöhlen befinden sich direkt neben der Nase im Gesichtsknochen. Wie die Nase sind auch sie mit einer Schleimhaut ausgekleidet.

Zusammen mit den allergischen und viralen Erkrankungen der oberen Atemwege stellt die Nasennebenhöhlen-Entzündung eine der häufigsten Krankheiten der Atemwege des Menschen dar. Sie kann nur kurzzeitig auftreten (akute Sinusitis), aber auch länger als zwölf Wochen andauern (chronische Sinusitis).


Kommentar «Nasennebenhöhlen-Entzündung (Sinusitis)»