Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Nebenhodenentzündung - Ursachen»

Zu den häufigsten Ursachen der Nebenhodenentzündung (Epididymitis) zählen bakterielle Entzündungen der harnableitenden Wege und der Prostata. Meist gelangen die Erreger aus der Harnröhre oder der Prostata über den Samenleiter zum Nebenhoden. Daher ist die Nebenhodenentzündung auch eine typische Komplikation bei Männern, die über längere Zeit einen Blasenkatheter (Dauerkatheter) tragen. Bei Kindern sind vor allem Fehlbildungen der ableitenden Harnwege dafür verantwortlich, dass die Bakterien überhaupt in die Nebenhoden gelangen. In manchen Fällen führt eine Hodentorsion, das heißt eine Drehung der Hoden um die eigene Achse, als Begleiterscheinung zu einer Entzündung des Nebenhodens.

Bakterielle Erreger

Im Gegensatz zur vorwiegend viral bedingten Hodenentzündung (Orchitis), sind die Verursacher der Nebenhodenentzündung (Epididymitis) meist Bakterien. Häufig sind bestimmte Bakterien, sogenannte Chlamydien, für Infektionen unterhalb des 35. Lebensjahres verantwortlich. Bei Männern jenseits des 35. Lebensjahres sind dagegen vor allem Erreger wie Escherichia coli, Enterokokkken, Klebsiellen, Pseudomonas aeroginosa oder Staphylokokken die Ursache der Nebenhodenentzündung.


Kommentar «Nebenhodenentzündung - Ursachen»