Periphere arterielle Verschlusskrankheit - Prognose. Causes, symptoms, treatment Periphere arterielle Verschlusskrankheit - Prognose

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Periphere arterielle Verschlusskrankheit - Prognose»

Periphere arterielle Verschlusskrankheit - PrognosePeriphere arterielle Verschlusskrankheit - PrognosePeriphere arterielle Verschlusskrankheit - Prognose

Die Prognose einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK, "Raucherbein") hängt in erster Linie davon ab, ob es gelingt, die auslösenden Faktoren zu behandeln. Nur so lässt sich verhindern, dass die Erkrankung weiter fortschreitet. Bewegung, Rauchstopp und eine ausgewogene Ernährung (gegebenenfalls Gewichtsabnahme) – und insgesamt eine gesunde Lebensweise – helfen, die Prognose der pAVK zu verbessern.

Die Prognose der pAVK bessert sich außerdem, wenn der Blutdruck, Blutfettwerte und der Blutzucker im Normbereich liegen. Falls Diabetes oder andere Erkrankungen vorliegen, ist es wichtig, diese gezielt zu behandeln.

Bei einem Großteil der Betroffenen bestehen zusätzlich zur pAVK auch Veränderungen an den Herzkranzgefäßen (Koronare Herzkrankheit, KHK) oder an den Halsgefäßen.

Einige Betroffene erleiden einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine Amputation. Besonders häufig treten diese Komplikationen bei Diabetikern auf. Insgesamt besitzen Menschen mit einer pAVK eine geringere Lebenserwartung als Personen mit gesunden Arterien.


Kommentar «Periphere arterielle Verschlusskrankheit - Prognose»