Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Pfeiffersches Drüsenfieber bei Baby & Kind - Diagnose»

Der Arzt stellt das Pfeiffersche Drüsenfieber anhand des typischen Krankheitsbilds fest. Ergänzend kann er entsprechende Blutuntersuchungen durchführen. Ein Test weist bestimmte Antikörper im Blut nach (Paul-Bunnell-Test). Diese Antikörper sind stark altersabhängig und lassen sich teilweise im Kleinkindalter noch nicht nachweisen.

Die zweite Untersuchung zur Diagnose des Pfeifferschen Drüsenfiebers ist ein sogenannter Blutausstrich, der unter einem Mikroskop beurteilt wird. Er gibt Aufschluss über ungewöhnliche große Mengen bestimmter weißer Blutkörperchen (Pfeiffer-Zellen), die typischerweise bei einer Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus vorkommen. Sie lassen sich bei der infektiösen Mononukleose fast immer nachweisen. Meistens sind auch die Leberwerte erhöht.


Kommentar «Pfeiffersches Drüsenfieber bei Baby & Kind - Diagnose»