Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Pfeiffersches Drüsenfieber - Prognose»

Das Pfeiffersche Drüsenfieber heilt in der Regel innerhalb von einigen Wochen ohne Folgen aus. Nur bei wenigen Patienten dauert die Mononukleose über einen längeren Zeitraum an.

Selten nimmt das Pfeiffersche Drüsenfieber einen ernsthaften Verlauf oder geht mit Komplikationen einher. Diese sind unter anderem:

  • Drohender Verschluss der oberen Atemwege mit Luftnot
  • Lungenentzündung mit einem sogenanntem Pleuraerguss: In dem spaltförmigen Raum zwischen Rippen- und Lungenfell (Pleurahöhle) sammelt sich Flüssigkeit.
  • Milzruptur (Zerreißen der Milz): Diese Komplikation kommt insgesamt sehr selten vor. Männer sind etwas häufiger betroffen als Frauen. Bei einer Milzruptur besteht Lebensgefahr!
  • Krankheiten des Zentralnervensystems, zum Beispiel Hirnhautentzündung (Meningitis), Gehirnentzündung (Enzephalitis), die aber meist ohne Folgeerscheinungen ausheilen
  • Entzündung von Herzmuskel (Myokarditis) oder Herzbeutel (Perikarditis)
  • Krankheiten des Blutsystems: Blutarmut (hämolytische Anämie) und verminderte Anzahl der Blutplättchen (Thrombozytopenie)
  • Nierenentzündungen (interstitielle Nephritis)

Menschen mit einem geschwächten Immunsystem, zum Beispiel HIV-Infizierte sind von folgenden, seltenen Komplikationen des Pfeifferschen Drüsenfiebers bedroht:

  • Tumoren der Lymphknoten (B-Zell-Lymphome, Burkitt-Lymphom)
  • Krebserkrankungen im Bereich des Nasen-Rachen-Raums (Nasopharynxkarzinom)
  • Gutartige Gewebeneubildung am Zungenrand (orale Haarleukoplakie)

Da Menschen mit einem Organtransplantat Medikamente einnehmen, die das Immunsystem schwächen (Immunsuppressiva), besteht auch für sie die Gefahr der genannten Komplikationen. Ärzte bezeichnen diesen Umstand als Post-Transplantations-Syndrom.


Kommentar «Pfeiffersches Drüsenfieber - Prognose»