Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Quincke-Ödem - Diagnose»

Der Arzt diagnostiziert ein Quinke-Ödem meist anhand seines charakteristischen Aussehens. Eine Gewebe-Untersuchung ist in der Regel nicht notwendig. Liegen bereits Krankheitsfälle in der Familie vor, kann das die Diagnose eines angeborenen Quinke-Ödems unterstützen. Bei der allergischen Form des Hautschwellung weist eine in der Vergangenheit aufgetretene Nesselsucht auf ein Quincke-Ödem hin.

Eine spezielle Blutuntersuchung zeigt, um welche Form des Quinke-Ödems es sich handelt. Hierbei wird ein Eiweiß bestimmt, das bei der Hautschwellung eine Rolle spielt (Komplementfaktor C4). Bei der angeborenen oder erworbenen Form ist die Konzentration beziehungsweise die Aktivität dieses Eiweißes unter dem Normalwert (Angioödeme durch C1-Esterase-Inhibitor-Mangel). Diese Untersuchung sollte vorzugsweise während einer akuten Schwellung durchgeführt werden und ist für die Therapieplanung notwendig.


Kommentar «Quincke-Ödem - Diagnose»