Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Salmonellen-Erkrankung - Diagnose»

Neben der Krankengeschichte (Anamnese) zieht der Arzt folgende Untersuchungen zur Diagnose der Salmonellen-Erkrankung heran:

  • Stuhl- und Blutuntersuchung zum Keimnachweis;
  • Blutuntersuchung zum Nachweis der Entzündung im Körper;

Möglich ist auch ein Keimnachweis aus Erbrochenem, Rektalabstrichen oder verdächtigen Lebensmitteln. Dazu züchtet man die Salmonellen in einer Bakterienkultur an oder führt einen Schnell-Test durch.

Zudem prüft der Arzt, wie stark die Symptome einer "Austrocknung" (Dehydratation) durch Durchfall und Erbrechen sind.

Jeder Verdacht auf Salmonella enteritidis, Typhus oder Paratyphus muss beim Gesundheitsamt gemeldet werden. Ebenfalls meldepflichtig sind die Erkrankung und der Tod durch die Salmonellen-Erreger.

Personen, die in Schulen, Kindergärten oder ähnlichen Gemeinschaftseinrichtungen arbeiten oder in Lebensmittelbetrieben tätig sind, dürfen schon bei einem Verdacht auf eine Salmonellen-Erkankung nicht arbeiten. Selbstverständlich gilt dies ebenfalls für Menschen, die nachweislich an Salmonellen erkrankt sind oder waren.


Kommentar «Salmonellen-Erkrankung - Diagnose»