Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Warzen - Diagnose»

Warzen - Diagnose

Das Erscheinungsbild einer Warze und der Ort, an dem sie auftritt, sind zur Diagnose meist schon ausreichend. An Händen und Füßen sind es raue, oft erhabene Knötchen mit unregelmäßiger, schuppiger Oberfläche. In der Mitte weisen sie manchmal kleine schwarze Punkte auf. Warzen an der Fußsohle (Plantarwarzen) verteilen sich manchmal auch mosaikartig. An Stellen, die großem Druck ausgesetzt sind, entwickeln sie sich teilweise auch zu schmerzhaften Dornwarzen (zum Beispiel am Fußballen).

Im Gesicht und am übrigen Körper treten flache Warzen oft als unscheinbare rötliche, leicht raue Erhebungen auf. In der Genitalregion wachsen Feigwarzen als kleine Erhebungen, die später ein blumenkohlartiges Aussehen annehmen und unbehandelt ziemlich groß werden können (Buschke-Löwenstein-Tumor).

Gegebenenfalls betupft der Hautarzt die Warze zur Diagnose auch mit Essigsäure. Sie färbt sich dann im Gegensatz zur restlichen Haut weiß. So kann er auch nicht sichtbare Infektionsstellen entdecken. In manchen Fällen ist zur genaueren Diagnose auch ein Abstrich oder eine Gewebeprobe (Biopsie) erforderlich.


Kommentar «Warzen - Diagnose»