Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Ziegengrippe (Q-Fieber) - Symptome»

Ziegengrippe (Q-Fieber) - Symptome

Die Zeit zwischen Ansteckung und Ausbruch (Inkubationszeit) der Ziegengrippe (Q-Fieber) beträgt in der Regel zwei bis drei Wochen. Sie hängt von der Infektionsdosis ab und kann sich auf wenige Tage verkürzen, wenn ein Mensch den Bakterien massiv ausgesetzt ist. Etwa die Hälfte aller Infektionen mit Ziegengrippe verläuft ohne Symptome oder mit milden grippeähnlichen Beschwerden. Die Ziegengrippe heilt meist spontan nach ein bis zwei Wochen aus.

Die akute Infektion mit der Ziegengrippe beginnt meist mit hohem Fieber, Schüttelfrost, Muskelschmerzen und ausgeprägten Stirnkopfschmerzen. Im weiteren Verlauf können Lungenentzündung oder Hepatitis auftreten. Der Erreger kann in vielen Organen überdauern.

Die Erkrankung hinterlässt eine lang andauernde Immunität - trotzdem kann der Erreger unter Umständen in bestimmten Immunzellen (Makrophagen) überleben. Dies erklärt auch, warum die Krankheit erneut ausbrechen kann, zum Beispiel während der Schwangerschaft oder bei Immunsuppression.

Bei Infektionen oder wieder ausbrechenden Erkrankungen in der Schwangerschaft können Frauen ein Fehl- oder Frühgeburt erleiden.


Kommentar «Ziegengrippe (Q-Fieber) - Symptome»