Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Aerius®»

Aerius®
Aerius®
Aerius®


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Aerius verbessert die Symptome bei allergischer Rhinitis (beispielsweise Heuschnupfen), wie Niesen, laufende oder juckende Nase, verstopfte Nase, Husten, Juckreiz am Gaumen und juckende, gerötete oder tränende Augen.

Aerius wird ebenfalls zur Behandlung von Juckreiz und Nesselfieber angewendet.

Aerius darf nur auf Verschreibung des Arztes bzw. der Ärztin verwendet werden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Aerius darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegenüber Desloratadin oder einem der sonstigen Bestandteile von Aerius.

Kinder unter 12 Jahren sollen Aerius Filmtabletten nicht einnehmen.

Die Sicherheit von Aerius Lösung zum Einnehmen wurde bei Kindern unter 6 Monaten bisher nicht nachgewiesen.


Es besteht keine Erfahrung mit Aerius bei Patienten mit Nieren- und Lebererkrankungen.

Aerius beeinträchtigt in der Regel die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit nicht. Bei besonders empfindlichen Personen ist jedoch die individuelle Reaktion auf Aerius zu überprüfen.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen.


Wenn Sie schwanger sind oder stillen, sollten Sie Aerius nicht einnehmen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin, wenn Sie schwanger sind, es werden möchten oder ein Kind stillen.

Wie wird es angewendet?

Filmtabletten

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Eine Aerius 5

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Aerius auftreten:

Häufig: Müdigkeit; gelegentlich: Kopfschmerzen und Mundtrockenheit.

Sehr seltene Fälle von schweren allergischen Reaktionen (Schwierigkeiten beim Atmen, pfeifende Atmung) und Hautausschlag wurden beobachtet.

Herzklopfen, Übelkeit, Magenschmerzen, Erbrechen, Magenverstimmung, Durchfall, Schwindel, Halluzinationen, Muskelschmerzen, Leberentzündung und Störungen der Leberfunktion, wurden sehr selten beobachtet.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Die Arzneimittel sollen ausserhalb der Reichweite von Kindern und bei Raumtemperatur (15–25 °C) aufbewahrt werden.

Die Arzneimittel dürfen nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden. Die Filmtabletten in der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Zusätzliche Informationen

Aerius erhalten Sie in Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung.

Filmtabletten

Packungen zu 10, 30 und 50 Tabletten.

Lösung zum Einnehmen

Packungen zu 60 und 120 ml, mit einem weissen Messlöffel für Kinder von 6–11 Monaten und einem farblosen Messlöffel für Kinder ab 12 Monaten und Erwachsene.


Bewertungen «Aerius®»