Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Benzbromaron-ratiopharm® 100 mg Tabletten»

Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Benzbromaron wird zur Senkung eines erhöhten Harnsäurespiegels im Blut eingesetzt. Harnsäure wird im Körper aus bestimmten Nahrungsbestandteilen, den Purinen gebildet. Ist zuviel Harnsäure im Blut, bildet sie Kristalle und lagert sich an den Gelenken (Gicht) ab.Benzbromaron verbessert die Ausscheidung von Harnsäure mit dem Urin. Somit sinkt der Harnsäurespiegel im Blut und die Bildung von Harnsäurekristallen in den Gelenken wird verhindert. Gleichzeitig lösen sich bereits vorhandene Kristalle auf.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Erhöhter Harnsäurespiegel im Blut (Hyperurikämie)
  • Gicht

Packungsgrößen

  • 50 Tbl. (N2)
  • 100 Tbl. (N3)

Warnhinweise!

  • Der enthaltene Wirkstoff ist nicht zur Behandlung eines akuten Gichtanfalls geeignet, sondern nur zu dessen Vorbeugung.

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Überempfindlichkeit gegen Bromid
  • Nierenfunktionsstörungen
  • Veranlagung zur Bildung von Nierensteinen

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf das Medikament nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit
  • Völlegefühl
  • Bildung von Harnsäurekristallen im Urin mit möglicher Entstehung von Harnsäurenierensteinen. Zur Vorbeugung ist auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Zusätzlich kann der Säuregrad des Urins medikamentös angepasst werden.
  • Zu Beginn der Therapie kann ein Gichtanfall ausgelöst werden.
  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, z.B. Hautrötung, Juckreiz, Ausschlag, Quaddelbildung (Selten)

Wechselwirkungen

Schmerzmittel (Salicylate) und bestimmte Entwässerungsmittel (Etacrynsäure) können die Wirkung von Benzbromaron abschwächen.Benzbromaron vermindert die Wirkung von Allopurinol.


Bewertungen «Benzbromaron-ratiopharm® 100 mg Tabletten»