Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Betnovate®-C»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Betnovate-C enthält als Hauptwirkstoff ein stark wirksames Kortikosteroid zur äusserlichen Anwendung. Es wird zur Behandlung von Ekzemen verschiedenen Ursprungs, Schuppenflechte, Insektenstichreaktionen und anderen entzündlichen und allergischen Hauterkrankungen verwendet.

Die Anwendung von Betnovate-C führt zu einer raschen Linderung der Begleiterscheinungen der Hauterkrankung wie Juckreiz, Brennen oder Rötung.

Betnovate-C enthält zusätzlich einen desinfizierenden Wirkstoff und wird deshalb vom Arzt oder von der Ärztin bei gleichzeitig bestehender Pilzinfektion verordnet.

Betnovate-C darf nur auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin verwendet werden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem Bestandteil von Betnovate-C, bei Rosacea (Kupferfinne), Akne, entzündlichen Hautreaktionen um den Mund und bei Hauterkrankungen, welche in erster Linie durch Viren (z.B. Herpesinfektionen wie Fieberbläschen, Windpocken [Spitze Blattern] usw.), Bakterien oder Pilze verursacht sind.

Betnovate-C darf nicht bei Kindern unter 2 Jahren und nicht bei Windelekzem verwendet werden, ebenso darf es nicht bei Jod-Allergie angewendet werden.


Betnovate-C ist ein stark wirksames Arzneimittel. Überschreiten Sie nicht die vom Arzt oder von der Ärztin vorgeschriebene Behandlungsdauer, da sich sonst Hautschäden einstellen können.

Wenn eine Hautkrankheit nicht innert einiger Tage auf die Behandlung anspricht oder sich gar verschlimmert, konsultieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin. Eine Allergie oder eine Infektion durch unempfindliche Keime könnte die Ursache sein. Teilen Sie ihm oder ihr ebenfalls mit, wenn Juckreiz und Rötung, Bläschen, eine starke Verdünnung der Haut oder Verletzungen auftreten.

Eine ununterbrochene Langzeitanwendung ist nur auf ausdrückliche ärztliche Verordnung vorzunehmen.

Eine grossflächige Anwendung (mehr als 10% der Körperoberfläche) sowie eine Anwendung auf Hautbereichen, an denen die Wirkstoffe leichter ins Blut übertreten können (offene Wunden, geschädigte Haut, in Hautfalten, in Gelenkbeugen sowie zwischen den Fingern bzw. Zehen, an Haut/Schleimhautgrenzen und um die Augen herum) ist zu vermeiden.

Wie bei allen Kortikosteroiden sollte eine langfristige Anwendung (länger als 1

Wie wird es angewendet?

Falls vom Arzt oder von der Ärztin nicht anders verordnet, wird Betnovate-C sparsam 1- bis 2-mal täglich auf die erkrankten Hautpartien aufgetragen, bis eine Besserung eintritt. Anschliessend wird der Heilungsvorgang gemäss Verordnung des Arztes oder der Ärztin durch eine 1-mal tägliche Anwendung oder mit einer noch geringeren Anwendungshäufigkeit aufrechterhalten.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Betnovate-C auftreten: lokale unerwünschte Wirkungen wie Reizungen der Haut, Brennen, Jucken und Trockenheit sowie Überempfindlichkeitsreaktionen können auftreten.

Sollten Anzeichen einer Überempfindlichkeit auftreten, ist die Anwendung sofort abzubrechen und der Arzt oder die Ärztin darüber zu informieren.

Auch eine Verschlechterung/Wiederausbrechen der Anzeichen der behandelten Hauterkrankung ist beobachtet worden.

Langandauernde und intensive Behandlungen mit stark wirksamen Kortikosteroiden, besonders bei Anwendung unter Deckverbänden oder in Körperfalten, können ein Dünnerwerden der Haut, Streifenbildung, Erweiterung kleiner oberflächlicher Hautgefässe, Pigmentveränderungen und vermehrte Körperbehaarung zur Folge haben. Es ist zu beachten, dass bei Kindern die Windeln die Wirkung eines Deckverbandes haben können.

Bei Kindern, besonders Säuglingen und Kleinkindern, ist zu beachten, dass die Wirkstoffe vermehrt in die Blutbahn aufgenommen werden, so dass bei längerer Anwendung u.a. Wachstumsstörungen auftreten können.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Betnovate-C kann zur Verfärbung von Haut, Haar und Stoffgeweben führen. Um eine Gelbfärbung der Kleidung zu vermeiden, sollten die behandelten Stellen mit einem Verband abgedeckt werden.

Bewahren Sie Betnovate-C bei Raumtemperatur (15–25

Zusätzliche Informationen

Betnovate-C ist in Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung erhältlich.

Creme und Salbe zu 30 g.


Bewertungen «Betnovate®-C»