Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Cedax®»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Cedax ist ein Antibiotikum zur Behandlung von bakteriellen Infektionen. Es hemmt nicht nur das Wachstum der gegen Cedax empfindlichen Erreger, sondern tötet diese in den meisten Fällen ab. Cedax darf nur auf ärztliche Verordnung verwendet werden.

Cedax wird eingesetzt gegen zahlreiche Infektionen wie:

Infektionen der oberen Atemwege: Rachenentzündung, Mandelentzündung, akute Sinusitis und Scharlach bei Erwachsenen und/oder Kindern.

Infektionen der unteren Atemwege: Akute Verschlechterung einer chronischen Bronchitis bei Erwachsenen.

Infektionen im Ohrbereich: Mittelohrentzündung bei Kindern.

Infektionen der Harnwege: Harnwegsinfektionen bei Erwachsenen und Kindern.

Cedax Suspension ist geeignet zur Behandlung von Infektionen bei Kindern.

Cedax darf nur auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin verabreicht werden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Cedax darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegenüber Cephalosporinantibiotika, zu denen Cedax gehört. Falls bei Ihnen schon einmal eine Penicillinallergie aufgetreten ist, muss Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin davon Kenntnis haben, ebenso wenn Sie eine allgemeine Veranlagung für Allergien haben.


Das Antibiotikum in Cedax ist nicht gegen alle Mikroorganismen, welche Infektionskrankheiten verursachen, wirksam. Die Anwendung eines falsch gewählten oder nicht richtig dosierten Antibiotikums kann Komplikationen verursachen.

Cedax darf nur mit äusserster Vorsicht bei Patienten mit schweren Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich (chronische Entzündung des Dickdarms) verabreicht werden.

Wenn während der Behandlung sehr starke Durchfälle auftreten, sollten Sie unverzüglich Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren, bevor Sie mit der Cedax-Therapie weiterfahren.

Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit, die Fähigkeit Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen und die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen.

Verwenden Sie Cedax nur für Ihre jetzige Erkrankung, für die der Arzt bzw. die Ärztin es Ihnen verschrieben hat, nicht aber für andere spätere Erkrankungen. Geben Sie Cedax nicht an andere Personen weiter.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Medikamente (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!


Wenn Sie schwanger sind, es werden möchten oder stillen, dürfen Sie Cedax nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin anwenden.

Überlassen Sie es Ihrem Arzt, Apotheker bzw. Ihrer Ärztin oder Apothekerin zu entscheiden, ob Sie Cedax während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit einnehmen dürfen.

Wie wird es angewendet?

Die vom Arzt bzw. von der Ärztin verordnete Tagesdosierung und Therapiedauer sollte genaustens eingehalten werden.

Eine begonnene Antibiotika-Therapie sollte solange wie vom Arzt bzw. von der Ärztin verordnet durchgeführt werden. Die Krankheitssymptome verschwinden oft, bevor die Infektion vollständig ausgeheilt ist. Eine ungenügende Anwendungsdauer oder ein zu frühes Beenden der Behandlung kann ein erneutes Aufflammen der Erkrankung zur Folge haben.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin

Es gelten die folgenden Richtlinien für die Dosierung von Cedax:

Bei normaler NierenfunktionErwachsene

Die empfohlene Dosis beträgt 1× 400

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Cedax auftreten:

Magen-Darm-Störungen, Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel und Erbrechen.

Wenn während der Behandlung mit Cedax Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautausschlag auftreten, so benachrichtigen Sie sofort Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, bevor Sie das Arzneimittel weiter einnehmen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Hinweis für Diabetiker

Die Suspension enthält pro 1

Zusätzliche Informationen

In Apotheken gegen ärztliche Verschreibung, die nur zum einmaligen Bezug berechtigt.

5 Kapseln

Bewertungen «Cedax®»