Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Colestyramin-ratiopharm® Pulver»

Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Colestyramin wird zur Behandlung erhöhter Cholesterinwerte eingesetzt und bei einigen Gallenwegserkrankungen. Die Stoffwechsel von Cholesterin und Gallen sind eng verknüpft und stehen im miteinander im Gleichgewicht. So wird Cholesterin als Gallensäure über die Galle in den Darm ausgeschieden und trägt dort zur Verdauung bei. Anschließend werden die Gallensäuren wieder in den Körper aufgenommen und erneut in diesen Kreislauf eingespeist.Colestyramin ist ein Austauscherharz. Es wird nicht vom Körper aufgenommen, sondern verbleibt die gesamte Zeit nach der Einnahme bis zur Ausscheidung im Darm. Es bindet die Gallensäuren im Darm und verhindert damit deren Wiederaufnahme in den Körper. Als Folge wird aus dem Blutcholesterin vermehrt Gallensäure gebildet. Dadurch sinkt vor allem der LDL-Cholesterinspiegel im Blut.Über den gleichen Mechanismus werden auch Beschwerden gestoppt, die über Gallensäuren ausgelöst werden können, wie Durchfälle und Gelbsucht mit Juckreiz bei teilweisem Gallengangsverchluss.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Durchfälle auf Grund vermehrt ausgeschiedener Gallensäuren (chologene Diarrhoe)
  • Erhöhter Cholesterinspiegel (Hypercholesterinämie)
  • Juckreiz und Gelbsucht bei teilweisem Gallengangsverschluss

Packungsgrößen

  • 50 Dosisbtl. (N2)
  • 100 Dosisbtl. (N3)

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Verstopfung (Obstipation)
  • Vollständiger Gallengangsverschluss

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft und der Stillzeit sollte das Medikament möglichst nicht angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt hält dies für unbedingt erforderlich.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Verstopfung (Obstipation)
  • Völlegefühl (Gelegentlich)
  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall (Gelegentlich)

Wechselwirkungen

Grundsätzlich kann Colestyramin die Aufnahme von jedem anderen gleichzeitig eingenommenen Medikament beeinträchtigen. Deshalb müssen andere Medikamente in ausreichendem zeitlichem Abstand, das bedeutet eine Stunde vor oder vier bis fünf Stunden nach Cholestyramin eingenommen werden.Manche Medikamente werden trotz dieser Maßnahme vermindert aufgenommen. Dazu gehören blutverdünnende Medikamente und Herzmedikamente aus der Gruppe der Herzglykoside.


Bewertungen «Colestyramin-ratiopharm® Pulver»