Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Dafalgan plus C®»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Dafalgan plus C Brausetabletten lindern Schmerzen und Fieber bei Erkältungskrankheiten.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wenn Sie gegenüber Paracetamol überempfindlich (allergisch) sind (was sich als Hautausschlag wie z.B. Nesselfieber zeigen kann), wenn Sie an einer Hepatitis (Gelbsucht) oder einer schweren Krankheit oder Insuffizienz der Leber oder Nieren leiden, wenn Sie die seltene Erbkrankheit «Glukose-6-phosphat-Dehydrogenase-Mangel» haben, dürfen Sie Dafalgan plus C nicht einnehmen.


Wenn Sie an einer Leber- oder Niereninsuffizienz oder an Nierensteinen leiden, sollten Sie Dafalgan plus C nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin einnehmen. Während der Behandlung mit Dafalgan plus C sollte kein Alkohol getrunken werden. Alkohol und gewisse Medikamente (z.B. gegen Epilepsie oder Tuberkulose oder gewisse muskelentspannende Präparate) können zu Leberschäden führen, wenn sie gleichzeitig mit Dafalgan plus C eingenommen werden. Dafalgan plus C kann auch die Ausscheidung gewisser Antibiotika (Chloramphenicol) verzögern. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin um Rat.

Schmerzmittel sollten nicht während längerer Zeit ohne ärztliche Kontrolle eingenommen werden. Langzeitanwendungen von Schmerzmitteln können bleibende Nierenschäden verursachen mit dem Risiko einer Niereninsuffizienz. Dafalgan plus C ist für die Kurzzeitbehandlung von Schmerzen und Fieber bei Erkältungskrankheiten angezeigt und nicht für eine längere Anwendung. Wenn die Krankheitszeichen sich nicht nach 5 Tagen Behandlung bessern, ist ein Arzt oder eine Ärztin aufzusuchen. Wenn bei Kindern hohes Fieber auftritt oder die Krankheit sich verschlimmert, muss umgehend ein Arzt oder eine Ärztin konsultiert werden. Dafalgan plus C enthält Natrium. Wenn eine salzarme Diät eingehalten werden muss, ist der Arzt oder die Ärztin um Rat zu fragen. Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an andern Krankheiten oder an Allergien leiden oder wenn Sie bereits andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!


Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt oder Apotheker bzw. die Ärztin oder Apothekerin um Rat fragen.

Wie wird es angewendet?

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre

1–2 Brausetabletten als Einzeldosis, maximal 12 Brausetabletten während 24 Stunden.

Kinder von 7–12 Jahren

½–1 Brausetablette als Einzeldosis, bis 3× pro Tag.

Zwischen den Einzeldosen ist ein Abstand von mind. 4

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Dafalgan plus C auftreten:

– Ausschläge, Reizungen oder Rötungen der Haut, welche Zeichen einer Allergie sind.

– Gewisse Personen, welche gegenüber Acetylsalicylsäure überempfindlich (allergisch) sind (was sich als Asthma äussert), können auch auf Paracetamol (=

Wie soll es aufbewahrt werden?

Dafalgan plus C ist vor Wärme und Feuchtigkeit geschützt und ausser Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Dafalgan plus C darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Zusätzliche Informationen

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

Packung: Schachtel zu 20 teilbaren Brausetabletten.


Bewertungen «Dafalgan plus C®»