Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Dehace retard 90 mg - Filmtabletten»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Wirkstoff
Dihydrocodein tartrat

Arzneiform
Hellgrüne Retardfilmtabletten mit Bruchrille

Wie wirken Dehace retard 90 mg-Filmtabletten?
Dihydrocodein gehört zur Gruppe der stark wirksamen Schmerzmittel. Dihydrocodein hat eine ausgeprägte hustendämpfende Wirkung, die bereits in Dosierungen eintritt, die nur sehr schwach schmerzstillend wirken.
Bei Dehace retard-Filmtabletten handelt es sich um ein kontrolliertes Freisetzungssystem, so dass Dehace retard-Filmtabletten in Abständen von 12 Stunden verabreicht werden können.

Wann werden Dehace retard 90 mg-Filmtabletten verwendet?
Zur Behandlung von mäßig starken bis starken Schmerzzuständen.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wann dürfen Dehace retard 90 mg-Filmtabletten nicht angewendet werden? Dehace retard-Filmtablettendürfen nicht angewendet werden:

Schwangerschaft und Stillperiode:
Während der Schwangerschaft darf Dihydrocodein nur nach ausdrücklicher ärztlicher Verordnung eingenommen werden.
Während der Geburt darf Dihydrocodein nicht eingesetzt werden, da beim Neugeborenen die Atmung beeinträchtigt werden kann.
Vor Anwendung während der Stillzeit sollte abgestillt werden.

Dürfen Dehace retard 60 mg-Filmtabletten gleichzeitig mit anderen Medikamenten eingenommen werden? Wechselwirkung bedeutet, dass durch die gleichzeitige Gabe von Medikamenten die therapeutischen Wirkungen und Nebenwirkungen gegenseitig beeinflusst werden können (Verstärkung oder Abschwächung).
Bei gleichzeitiger Anwendung von Dehace retard-Filmtabletten mit folgenden Arzneimitteln kann es zu einer gegenseitigen Wirkungsverstärkung kommen:

Wie wird es angewendet?

Wie dosieren Sie Dehace retard 90 mg-Filmtabletten?
Falls nicht anders verordnet, Dosierung genau einhalten.
Für die genaue Dosierung stehen Dehace retard-Filmtabletten zu 60 mg, 90 mg und 120 mg zur Verfügung.
Die Einnahme der Dehace retard-Filmtabletten soll so kurz wie möglich und in der niedrigst wirksamen Dosis erfolgen.
Im Allgemeinen beträgt die Dosierung 2mal täglich (morgens und abends) 1 Filmtablette, wobei der Zeitplan (in 12-stündigen Intervallen) genau einzuhalten ist. Die maximale Tagesdosis beträgt 240 mg.
Beim älteren Menschen, bei stark eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion, Schilddrüsenunterfunktion und chronischer Verstopfung ist vorsichtig zu dosieren.
Nehmen die Schmerzen zu, informieren Sie den Arzt.
Über die Dauer der Behandlung entscheidet der Arzt.

Wie verwenden Sie Dehace retard 90 mg-Filmtabletten?
Die Filmtabletten sollten unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden. Da sie mit einer Bruchrille versehen sind, können sie bei Bedarf halbiert werden.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Dehace retard 90 mg-Filmtabletten auftreten?
Zu Beginn der Behandlung können Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit,Sedierung und Benommenheit auftreten, die jedoch fast immer von vorübergehender Natur sind. Verstopfung, Druckanstieg in den Gallenwegen und Harnverhalten sind beobachtet worden.
Verstopfung kann durch faserreiche Kost und, falls erforderlich, durch die Einnahme von milden Abführmitteln vermieden werden.
Kopfschmerzen, Schwindel, verminderte Atemtätigkeit und vereinzelt Halluzinationen, Ohnmacht, Sehstörungen können vorkommen. Juckreiz, Nesselsucht und Hautausschlag (auch schwere Formen) sind beobachtet worden.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Wie und wie lange sind Dehace retard 90 mg-Filmtabletten aufzubewahren?
Arzneimittel in der Außenverpackung aufbewahren, um es vor Licht zu schützen. Nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr verwenden.


Bewertungen «Dehace retard 90 mg - Filmtabletten»