Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Differin® Gel»

Differin® Gel


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Differin ist nur für eine Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren bestimmt.

Differin Gel ist ein Arzneimittel zur äusserlichen Anwendung bei leichter bis mittelschwerer Akne im Gesicht, auf Brust und Rücken, wenn Mitesser, Eiterbläschen oder Knötchen vorhanden sind.

Nur auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin verwenden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wenn Sie auf einen der Inhaltsstoffe empfindlich (allergisch) reagieren, sollten Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin informieren.


Differin Gel sollte nicht mit Augen, Mund und Schleimhäuten in Kontakt gebracht werden.

Differin Gel sollte nicht auf offene Wunden, Ekzeme und bei akutem Sonnenbrand aufgetragen werden. Bei versehentlichem Kontakt der Augen mit Differin sollten diese mit reichlich lauwarmem Wasser gespült werden.

Längeres Sonnenbaden und UV-Bestrahlung sollte zusammen mit der Differin-Anwendung unterbleiben, da noch keine Erfahrungen über mögliche Wechselwirkungen vorliegen.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.


Differin sollte während einer Schwangerschaft nicht angewendet werden.

Wenn Sie während einer Behandlung mit Differin schwanger werden oder eine Schwangerschaft vermuten, dann müssen Sie die Behandlung abbrechen und umgehend Ihren Arzt darüber informieren, so dass die nötigen Massnahmen getroffen werden können.

Es ist nicht bekannt, ob der Wirkstoff Adapalen in die tieri­sche oder menschliche Muttermilch übergeht. Deshalb sollte Differin Gel in der Stillzeit nicht angewendet werden.

Bitten Sie allgemein Ihren Arzt oder Ihre Ärztin bzw. Ihren Apotheker oder Ihre Apothekerin um Rat bevor Sie ein Arzneimittel anwenden.

Wie wird es angewendet?

Differin Gel darf nur äusserlich angewendet werden.

Vor dem Auftragen von Differin Gel die Haut reinigen und gründlich abtrocknen. Das Gel wird einmal täglich am besten vor dem Zubettgehen mit dem Finger auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen.

Die klinische Besserung wird in einem Zeitraum von 4 bis 8 Wochen sichtbar und setzt sich während der weiteren Behandlung fort, die 12 Wochen dauern kann.

Die Anwendungsdauer legt der behandelnde Arzt bzw. die behandelnde Ärztin fest.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Differin Nebenwirkungen hervorrufen, welche allerdings nicht bei allen Patienten auftreten.

Differin Gel kann an der Auftragungsstelle die folgenden Nebenwirkungen hervorrufen.

Häufige Nebenwirkungen (bei weniger als 1 von 10

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bei der Verwendung von Kosmetika wie Make-up und Tönungscrèmes sollten Sie darauf achten, dass es sich um Produkte auf wässriger Basis handelt (Ausnahme: Puder); feuchtigkeitsspendende Mittel gegen trockene Haut sollten fettfrei sein.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «Verwendbar bis» bezeichneten Datum verwendet werden.

Restinhalt nach Abschluss der Behandlung zur Entsorgung in die Apotheke bringen.

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern.

Arzneimittel für Kinder unzulänglich aufbewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Zusätzliche Informationen

Differin Gel erhalten Sie in Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung.

Tuben zu 50 g.


Bewertungen «Differin® Gel»