Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Dobendan Strepsils Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten»

Dobendan Strepsils Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten
Dobendan Strepsils Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten sind ein Mund- und Rachentherapeutikum.
Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten werden angewendet zur temporären unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Mundschleimhaut und des Rachens.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten dürfen nicht angewendet werden
wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Cetylpyridiniumchlorid oder einem der sonstigen Bestandteile von Dobendan Strepsils ® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten sind.
auf offenen Wunden.
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten ist erforderlich
Bei bakteriellen Infekten und insbesondere bei Verdacht auf eine Infektion mit Streptococcus pyogenes ist eine gleichzeitige systemische Therapie mit einem geeigneten Antibiotikum erforderlich.
Bei Verdacht auf das Vorliegen einer Virusinfektion sollte die alleinige Anwendung von Cetylpyridiniumchlorid kritisch überdacht werden, weil diese Infektion sich überwiegend in tieferen Gewebsschichten oder intrazellulär abspielt, wo Cetylpyridiniumchlorid nicht ausreichend zur Wirkung kommen kann.
Bei Schleimhautschäden sollte Cetylpyridiniumchlorid wegen möglicher Wundheilungsstörungen nicht angewendet werden.
Patienten mit Kontaktallergien sollten Cetylpyridiniumchlorid nicht anwenden, da eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für eine Sensibilisierung besteht.
Cetylpyridiniumchlorid ist inkompatibel mit Seifen und anderen anionischen, oberflächenaktiven Substanzen sowie mit Phenol und mit Chlorocresol.
Kinder
Die Behandlung von Kindern unter 6 Jahren mit Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten wird nicht empfohlen, um ein ungewolltes Verschlucken der Lutschtabletten zu vermeiden.
Bei Anwendung von Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten mit anderen Arzneimitteln:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Quarternäre Ammoniumverbindungen wie Cetylpyridiniumchlorid werden durch Eiweiß, Serum und Eiter inaktiviert, außerdem durch Phospholipide und andere lipidhaltige Substanzen.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme oder Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Schwangerschaft
Daten über eine nur begrenzte Anzahl von Schwangeren, die in den ersten drei Monaten mit dem Wirkstoff Cetylpyridiniumchlorid behandelt wurden, lassen nicht auf schädliche Wirkungen auf die Schwangerschaft oder die Gesundheit des ungeborenen Kindes oder des Neugeborenen schließen. Da diese klinischen Erfahrungen jedoch nicht ausreichen, um ein mögliches Risiko für den Menschen zu bestimmen, und der Wirkstoff auch nur ungenügend in tierexperimentellen Studien untersucht worden ist, sollten Sie Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten vorsichtshalber in der Schwangerschaft nicht anwenden.
Stillzeit
Da nicht bekannt ist, ob der Wirkstoff Cetylpyridiniumchlorid in die Muttermilch übergeht, sollten Sie Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten in der Stillzeit vorsichtshalber nicht anwenden.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten:
Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten sind zuckerfrei. Sie enthalten XYLITOL, sind daher zahnschonend und für Diabetiker geeignet (1 Lutschtablette=0,05 BE).

Wie wird es angewendet?

Wie sind Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten anzuwenden?
Wenden Sie Dobendan Strepsils ® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
ür Erwachsene und Kinder über 12 Jahren:
Je nach Bedarf alle 2 Stunden eine Lutschtablette langsam im Mund zergehen lassen. Die Tagesdosis sollte 8 Lutschtabletten nicht überschreiten.
ür Kinder von 6 bis 12 Jahren:
Je nach Bedarf alle 4 Stunden eine Lutschtablette langsam im Mund zergehen lassen. Die Tagesdosis sollte 4 Lutschtabletten nicht überschreiten.
Zur Anwendung im Mund- und Rachenraum.
Hinweis: Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten sind für Erkrankungen vorgesehen, die unter den Anwendungsgebieten genannt sind. Bei schweren Halsentzündungen oder Halsschmerzen, die mit hohem Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen einhergehen oder länger als 2 Tage anhalten, ist ein Arzt zu Rate zu ziehen.
Das Medikament soll ohne ärztlichen bzw. zahnärztlichen Rat nicht längerfristig angewendet werden.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge von Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten angewendet haben, als Sie sollten:
Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch ist eine Überdosierung mit Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten auszuschließen und bisher auch nicht bekannt geworden.
Nach Aufnahme einer Vielzahl von Lutschtabletten können auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Krämpfe, Kreislaufkollaps und Koma. Bei Überdosierung ist eine Hämolyse nicht ausgeschlossen.
Nach versehentlicher Aufnahme einer Vielzahl von Lutschtabletten benachrichtigen Sie bitte sofort Ihren Arzt.
Wenn Sie die Anwendung von Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten vergessen haben
Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel können Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten Nebenwirkungen haben.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig:
Mehr als 1 Behandelter von 10.
Häufig:
1 bis 10 Behandelte von 100.
Gelegentlich:
1 bis 10 Behandelte von 1.000.
Selten:
1 bis 1.0 Behandelte von 10.000.
Sehr selten:
Weniger als 1 Behandelter von 10.000.
Nicht bekannt:
Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.

Selten:
- Überempfindlichkeitsreaktionen
Eine Sensibilisierung sowie
eine Verzögerung der Wundheilung ist möglich.
Eine bräunliche Verfärbung des Zungenrückens und/oder der Zahnhälse wurde beschrieben. Diese ist nach Absetzen des Präparates reversibel.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und den Blisterstreifen nach <Verwendbar bis> angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Nicht über 25°C und vor Feuchtigkeit geschützt lagern.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Zusätzliche Informationen

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben
Gebrauchsinformation: Information für den Anwender
Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten
Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, müssen Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
- Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach 2 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Die Packungsbeilage beinhaltet:
Theodor-Heuss-Anlage 12
68165 Mannheim
Tel.: (0621) 3246 – 333
www.dobendan.de
Wie kommt es zu Halsbeschwerden?
Jeder zweite Bundesbürger leidet im Winter unter Halsschmerzen und auch im Sommer trifft es jeden fünften von uns. Verursacher von Mund- und Rachenentzündungen sind meist “ Bazillen “, also Bakterien, Viren und Pilze. Sie werden durch “Tröpfchen-Infektion “ beim Husten, Niesen, Schnäuzen und beim Berühren übertragen. Bei Halsschmerzen durch aufkommende Erkältungskrankheiten, grippale Infekte und Halsentzündungen, sowie insbesondere bei Schluckbeschwerden, sind Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten zu empfehlen. Wenn die Schmerzen stark sind, länger als zwei Tage anhalten oder wenn hohes Fieber und Kopfschmerzen auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf. Dies gilt besonders für Kinder.
Wie wirken Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten?
Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten wirken gegen Bakterien und Pilze und bekämpfen so die Ursache der Mund- und Rachenentzündung. Durch das langsame Lutschen (Zergehenlassen im Mund) verteilt sich der Wirkstoff sehr gut im Mund- und Rachenraum. Die keimtötende Wirkung hält über Stunden an. Dabei werden die empfindlichen Schleimhäute nicht gereizt.
Warum enthalten Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten XYLITOL?
Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten sind mit natürlich vorkommendem XYLITOL gesüßt und daher zahnschonend und für Diabetiker geeignet. Zahnmediziner haben weltweit die positiven Eigenschaften von XYLITOL erforscht und nachgewiesen.
XYLITOL ist in vielen Früchten und Gemüsearten enthalten. Auch im menschlichen Körper entsteht es auf natürlichem Wege. XYLITOL ist süß wie Zucker, im Geschmack kaum von Zucker zu unterscheiden und erfrischend kühl. Somit erfüllt Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten mit XYLITOL alle Anforderungen an ein modernes Mund- und Rachentherapeutikum.
Warum sind Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten für Diabetiker geeignet?
XYLITOL ist insulinunabhängig, erhöht nicht den Blutzuckerspiegel und eignet sich daher für Diabetiker (1 Lutschtablette=0,05 BE).
Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten bleiben in der hygienischen Durchdrückpackung lange frisch. Durch die praktische Querperforation lassen sie sich leicht abtrennen und stets griffbereit halten, z.B. in der Jackentasche, am Arbeitsplatz.
Bitte verwenden Sie Dobendan Strepsils® Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten - wie alle Medikamente - nicht nach Ablauf des auf der Packung aufgedruckten Verfalldatums.
Tipps zur Vorbeugung
- Ernähren Sie sich vitaminreich.
- Kleiden Sie sich der Jahreszeit entsprechend.
- Vermeiden Sie häufiges Händeschütteln.
- Trainieren Sie die Abwehrkräfte durch Spaziergänge, Sauna, Wechselduschen.
- Verwenden Sie Papiertaschentücher zur Verhinderung von Wiederansteckung.
- Trinken Sie ausreichend Mineralwasser und/oder Säfte.
- Sorgen Sie in Büro- und/oder Wohnräumen für ausreichende Luftfeuchtigkeit.
ür weitere Informationen besuchen Sie auch gerne unsere Internetseite: www.dobendan.de
Wir wünschen Ihnen gute Besserung!
Reckitt Benckiser Deutschland GmbH


Bewertungen «Dobendan Strepsils Zuckerfrei 2,5 mg Lutschtabletten»