Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Echinacea STADA Classic 80g/100g Lösung zum Einnehmen»

Echinacea STADA Classic 80g/100g Lösung zum Einnehmen


Was ist es und wofür wird es verwendet?

zur unterstützenden Behandlung häufig wiederkehrender Infekte im Bereich der Atemwege und der ableitenden Harnwege.
Bei Fieber, Atemnot, Blut im Urin, sowie über 5 Tage anhaltenden oder unklaren Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Echinacea STADA® Classic darf NICHT eingenommen werden
wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Purpursonnenhutkraut, Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile von Echinacea STADA® Classic sind.
Aus grundsätzlichen Erwägungen darf Echinacea STADA® Classic nicht eingenommen werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion, chronischen Viruserkrankungen und Autoimmunerkrankungen.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Echinacea STADA® Classic ist erforderlich
Wegen der nicht ausreichend vorliegenden Untersuchungen mit diesem Arzneimittel bei Kindern soll Echinacea STADA® Classic bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
Bei der Einnahme von Echinacea STADA® Classic muss beachtet werden, dass die Lösung 22 Vol.-% Alkohol enthält.
Bei Anwendung von Echinacea STADA® Classic mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Wechselwirkungen zwischen Echinacea STADA® Classic und anderen Mitteln sind nicht bekannt.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen und aufgrund des Alkoholgehaltes sollte Echinacea STADA® Classic in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind bisher nicht bekannt geworden.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Echinacea STADA® Classic
Dieses Arzneimittel enthält 22 Vol.-% Alkohol.

Wie wird es angewendet?

Wie ist Echinacea STADA® Classic einzunehmen?
Nehmen Sie Echinacea STADA® Classic immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren nehmen 4 bis 5-mal täglich 40 Tropfen ein.
Art der Anwendung
Die Lösung kann unverdünnt oder in Flüssigkeit eingenommen werden.
Hinweis:
Vor Gebrauch schütteln. Eine bei Naturstoffpräparaten gelegentlich auftretende Nachtrübung oder Ausflockung beeinträchtigt nicht die Wirkung.
Dauer der Anwendung
Echinacea STADA® Classic sollte nicht länger als 2 Wochen kontinuierlich eingenommen werden.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Echinacea STADA® Classic zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge Echinacea STADA® Classic eingenommen haben, als Sie sollten
Vergiftungen mit Zubereitungen aus Echinacea purpurea (Purpursonnenhutkraut) sind bisher nicht bekannt geworden.
Die Einnahme größerer Mengen dieses Arzneimittels kann, insbesondere bei Kindern, zu einer Alkoholvergiftung führen; in diesem Fall besteht Lebensgefahr, weshalb unverzüglich ein Arzt aufzusuchen ist. Bei der Einnahme des gesamten Flascheninhalts werden etwa 8,55 g Alkohol (50 ml Echinacea STADA® Classic) bzw. 17,1 g Alkohol (100 ml Echinacea STADA® Classic) aufgenommen.
Wenn Sie die Einnahme von Echinacea STADA® Classic vergessen haben
Nehmen Sie beim nächsten Mal nicht mehr Echinacea STADA® Classic ein, sondern setzen Sie die Einnahme wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort.
Wenn Sie die Einnahme von Echinacea STADA® Classic abbrechen
ür eine erfolgreiche Behandlung ist es wichtig, Echinacea STADA® Classic ausreichend lange einzunehmen.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Echinacea STADA® Classic Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden üblicherweise folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten
Häufigkeit nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Erkrankungen des Nervensystems
Selten: Schwindel.
Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums
Selten: Atemnot.
Erkankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
Häufigkeit nicht bekannt: Hautausschlag, Juckreiz.
Gefäßerkrankungen
Selten: Blutdruckabfall.
Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort
Selten: Gesichtsschwellung.
Erkrankungen des Immunsystems
Sehr selten: Überempfindlichkeitsreaktionen.
Treten Nebenwirkungen auf, sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
ür dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.
Echinacea STADA® Classic ist nach Öffnen des Behältnisses 4 Wochen haltbar.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Behältnis angegebenen Verfallsdatum nicht mehr anwenden.
Arzneimittel sollten nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Zusätzliche Informationen

GEBRAUCHSINFORMATION: Information für den Anwender
Echinacea STADA® Classic 80g/100g Lösung zum Einnehmen
Wirkstoff: Purpursonnenhutkraut-Presssaft

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Echinacea STADA® Classic jedoch vorschriftsgemäß eingenommen werden.
Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
Wenn sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder nach 5 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:
Echinacea STADA® Classic ist ein pflanzliches Mittel zur Behandlung von Erkältungskrankheiten.


Bewertungen «Echinacea STADA Classic 80g/100g Lösung zum Einnehmen»