Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Erkältungsbalsam Spitzner»

Erkältungsbalsam Spitzner
Erkältungsbalsam Spitzner


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Was ist Erkältungsbalsam Spitzner und wofür wird es angewendet?
Pflanzliches Arzneimittel bei katarrhalischen Erkrankungen der Atemwege.
Erkältungsbalsam Spitzner wird angewendet
bei Erkältungskrankheiten der oberen Atemwege mit zähem Schleim.
Bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

- bei Überempfindlichkeit gegenüber Minzöl oder Menthol oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels,
- bei Verschluss der Gallenwege, Gallenblasenentzündungen schweren Leberschäden,
- bei Patienten mit Asthma bronchiale oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen.
- bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu zwei Jahren, da es in seltenen ällen zum Atemstillstand bei einem Kehlkopfkrampf kommen kann,
- auf der Brust stillender Mütter.
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Erkältungsbalsam Spitzner ist erforderlich.
Aus der verbreiteten Anwendung von Minzöl als Geschmacksstoff und aus orientierenden experimentellen Untersuchungen haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in der Schwangerschaft ergeben. Aus Gründen der Arzneimittelsicherheit wird die Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft dennoch nicht empfohlen.
Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern zwischen 2 und 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es sollte deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
Bei Gallensteinleiden sollten Sie Erkältungsbalsam Spitzner nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden.
Erkältungsbalsam Spitzner soll nicht auf verletzte Haut aufgetragen werden.
Bei der äußerlichen Anwendung sind die Hände nach der Anwendung gründlich zu reinigen. So kann ein versehentlicher Kontakt von Minzöl mit empfindlichen Körperstellen, wie Schleimhäuten und offenen Wunden oder mit den Augen vermieden werden.
Cetylstearylalcohol und Cetylalcohol können örtlich begrenzt Hautreizungen (Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Wie wird es angewendet?

Wie ist Erkältungsbalsam Spitzner anzuwenden?
Wenden Sie Erkältungsbalsam Spitzner immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Art der Anwendung
Zur Anwendung auf der intakten Haut und Inhalation.
Wie oft sollten Sie Erkältungsbalsam Spitzner anwenden?
Die Anwendung kann zwei- bis dreimal täglich erfolgen.
Wie sollten Sie Erkältungsbalsam Spitzner anwenden?
Zur Wasserdampfinhalation wird die Creme in einer Schüssel mit heißem Wasser übergossen, die aufsteigenden Dämpfe werden eingeatmet.
Wahlweise kann die vorgeschriebene Menge mit dem Ziel der Inhalation auch auf Brust oder Rücken verteilt werden.
Wenn Sie eine größere Menge von Erkältungsbalsam Spitzner angewendet haben, als Sie sollten
Bei übermäßigem Inhalieren können Husten und Atemnot auftreten. Nach Abbrechen der Inhalation klingen die Beschwerden rasch ab.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
Bisher keine bekannt.
Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann Erkältungsbalsam Spitzner Nebenwirkungen haben.
Die Aufzählung umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Zubereitungen aus Minzöl, auch solche unter höherer Dosierung oder Langzeittherapie.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig:
mehr als 1 von 10 Behandelten
Häufig:
mehr als 1 von 100 Behandelten
Gelegentlich:
mehr als 1 von 1000 Behandelten
Selten:
mehr als 1 von 10 000 Behandelten
Sehr selten:1 oder weniger von 10 000 Behandelten einschließlich Einzelfälle

Bei der äußerlichen Anwendung können Brennen und Rötungen der Haut auftreten, die nach gründlichem Abspülen mit Wasser abklingen.
In seltenen ällen kann der Bestandteil Minzöl auch allergische Hautreaktionen hervorrufen. In diesen Fällen ist die Behandlung abzubrechen und ein Arzt aufzusuchen.
Die Inhalation kann in seltenen ällen Hustenreiz auslösen, der nach Abbrechen der Inhalation schnell nachlässt.
Sehr selten können nach Inhalation asthmaähnliche Zustände auftreten. In diesen ällen ist unverzüglich ein Arzt zu informieren, der über das weitere Vorgehen entscheidet.
Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage ausgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Das Verfalldatum ist auf der Tube und dem Umkarton aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum.
Nicht über 25°C lagern.
Nach Anbruch des Behältnisses 9 Monate haltbar.

Zusätzliche Informationen

W. Spitzner Arzneimittel
Ettlingen
Bezeichnung:
Erkältungsbalsam Spitzner
Darreichungsform:
Creme
Ausgabe: 001 VAR
Datum: 26.05.2008
Seite: von 4

Packungsbeilage
Gebrauchsinformation
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage/Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärztliche Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Erkältungsbalsam Spitzner jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
- Wenn sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt auf- suchen.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis
Bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähem Schleim wenden Erwachsene jeweils ca. 0,5 g Creme an, das entspricht vergleichsweise einem cm langen Cremestrang.
Wie ist Erkältungsbalsam Spitzner zusammengesetzt und welche Packungen gibt es?
1 g Creme enthält:
Wirkstoff: Minzöl 0,2 g.
Sonstige Bestandteile: Gereinigtes Wasser; Glycerolmonostearat %; Dickflüssiges Paraffin; Cetomacrogol 1200; Macrogolether höherer Fettalkohole; Fettalkohole (C12-C20).
Erkältungsbalsam Spitzner ist in Packungen mit 20 g Creme (N1) erhältlich.


Bewertungen «Erkältungsbalsam Spitzner»