Fagusan® Lösung - Patienteninformationen, Beschreibung, Dosierung und Richtungen.

Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Fagusan® Lösung»

Fagusan® Lösung
Fagusan® Lösung


Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Guaifenesin wird als Sekretlöser bei Erkältungskrankheiten und anderen Erkrankungen der Luftwege eingesetzt.Auf das Eindringen von Krankheitserregern wie Viren oder Bakterien reagiert die Schleimhaut in der Nase und den Bronchien mit der Absonderung großer Flüssigkeitsmengen. Ziel ist es, die Eindringlinge einfach fortzuspülen. Oftmals kann dieser Schleim nicht schnell genug abtransportiert werden, er sammelt sich in den betroffenen Gebieten. Der daraus resultierende Sekretstau und fehlende Belüftung sind ideale Bedingungen für Bakterien, die sich nun leicht festsetzen und ungestört vermehren können. Guaifenesin ist ein Sekretlöser: Er verflüssigt den Schleim und erleichtert den Abtransport. Guaifenesin bricht Bindungen auf, die die einzelnen Schleimmoleküle zusammenhalten - die Zähigkeit des Sekrets lässt nach und der Schleim kann besser abfließen. Guaifenesin beugt so Entzündungen vor und lindert Hustenattacken bei festsitzendem Husten.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Erkrankungen der Atemwege mit zähflüssigem Schleim

Packungsgrößen

  • 200 ml (N1)

Warnhinweise!

  • Bei der Anwendung von schleimlösenden Medikamenten ist immer darauf zu achten, dass eine ausreichende Menge Flüssigkeit getrunken wird (mindestens 1,5-2 Liter am Tag). Erst dann kann das Sekret genügend verflüssigt werden. Auch durch Inhalation von Wasserdampf ist es möglich, den Schleim zu verdünnen.

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Bekannte Überempfindlichkeit gegen einen Inhaltsstoff
  • Erkrankungen mit Störungen im Magen- und Darm-Bereich
  • Erkrankungen, bei denen Schleim in den Bronchien nicht ausreichend abgehustet werden kann (z.B. Muskelschwäche, Myastenia gravis)
  • Schwere Nierenerkrankungen

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf das Medikament nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Magen-Darm-Beschwerden. Unter anderem können auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Verstopfung, Durchfall.
  • Allergische Reaktionen der Haut und Atemwege (Rötungen,Juckreiz und Asthma)
  • Muskelschwäche
  • Müdigkeit

Wechselwirkungen

Guaifenesin sollte nicht zusammen mit Medikamenten eingenommen werden, die den Hustenreiz hemmen, da sonst der gebildete Schleim nicht abgehustet werden kann.Bei gleichzeitiger Einnahme von Beruhigungsmitteln und muskelentspannenden Medikamenten kann deren Wirkung verstärkt werden.


Bewertungen «Fagusan® Lösung»