Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«GLUSCAN 500»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Dieses Arzneimittel ist ein radioaktives Arzneimittel, und nur für die diagnostische Anwendung bestimmt.
Der Wirkstoff in GLUSCAN 500 ist für die Erstellung szintigraphischer Bilder einiger Körperabschnitte vorgesehen.
Nach Injektion einer geringen Menge an GLUSCAN 500 in die Vene, wird der Arzt Bilder anzufertigen, die bei der Lokalisierung oder Bestimmung des Stadiums ihrer Krankheit helfen können.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

GLUSCAN 500 darf nicht angewendet werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Fludeoxyglucose (18F) oder einen der sonstigen Bestandteile von GLUSCAN 500 sind (siehe Abschnitt 6. WEITERE INFORMATIONEN, Was GLUSCAN 500 enthält).
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von GLUSCAN 500 ist erforderlich
Informieren Sie den untersuchenden Arzt in den nachfolgenden ällen:
- wenn Sie einen nicht eingestelltenDiabetes haben,
- wenn Sie stillen,
- wenn Sie Infektionen oder entzündliche Erkrankungen haben,
- wenn Sie unter 18 Jahre alt sind,
- wenn Sie unter Nierenfunktionsstörungen leiden.
VOR DER UNTERSUCHUNG sollten Sie:
- jede anstrengende körperliche Aktivität vermeiden,
- in den 4 Stunden vor der Untersuchung sehr viel Wasser trinken,
- für mindestens 4 Stunden nichts essen.
NACH DER UNTERSUCHUNG sollten Sie:
- jeden Kontakt mit kleinen Kindern für 12 Stunden nach der Injektion vermeiden,
- häufig die Harnblase entleeren, um das Arzneimittel aus ihrem Körper auszuscheiden.
Es gibt strenge Gesetze zur Anwendung, Handhabung und Entsorgung von radioaktiven Arzneimitteln. GLUSCAN 500 wird nur in einem Krankenhaus angewendet. Das Arzneimitel wird nur von Personen angewendet, die hinsichtlich der sicheren Anwendung ausgebildet und qualifiziert sind. Diese Personen werden besonders sorgsam auf die sichere Anwendung dieses Arzneimittels achten, und Sie über ihre Vorgehensweise bei der Untersuchung informieren.
Bei Anwendung von GLUSCAN 500 mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie bitte ihren behandelnden Arzt, wenn sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen oder vor kurzem erhalten haben, da diese Arzneimittel das Ergebnis der Untersuchung beeinflussen können:
- Arzneimittel, die den Blutzuckerspiegel verändern, z.B. entzündungshemmende Arzneimittel (Corticosteroide), Arzneimittel gegen Krampfanfälle (Valproat, Carbamazepin, Phenytoin, Phenobarbital), Arzneimittel mit Wirkung auf das Nervensystem (Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin)
- Glucose
- Insulin
- Faktoren, die die Bildung von Blutzellen erhöhen
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Schwangerschaft und Stillzeit
Sie müssen Ihren Arzt informieren, falls die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht, wenn Ihre letzte Regel ausgeblieben ist oder wenn Sie stillen.
Im Zweifel suchen Sie ihren behandelnden Arzt oder den die Untersuchung durchführenden Facharzt für Nuklearmedizin auf.
Ihr behandelnder Arzt wird diese Untersuchung während der Schwangerschaft nur im Fall einer absoluten Notwendigkeit in Betracht ziehen.
Wenn Sie stillen, müssen Sie mit dem Stillen für bis zu 12 Stunden nach der Injektion aufhören und die abgepumpte Muttermilch verwerfen. Während dieser Zeit müssen Sie statt Muttermilch Milchersatz verwenden. Evtl. kann Muttermilch vor der Injektion abgepumpt werden. Außerdem sollten Sie aus Strahlenschutzgründen engen Kontakt zu ihrem Kind vermeiden.
Die Wiederaufnahme des Stillens sollte in Abstimmung mit Ihrem Arzt erfolgen.
Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker vor der Einnahme von allen Arzneimitteln um Rat.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen durchgeführt.
Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass GLUSCAN 500 Ihre ähigkeit ein Fahrzeug zu führen oder Maschinen zu bedienen beeinflusst.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von GLUSCAN 500
Dieses Arzneimittel enthält eine geringe Menge Ethanol (weniger als 100 mg pro Dosis).

Wie wird es angewendet?

Der qualifizierte, die Untersuchung leitende Arzt wird die Menge an GLUSCAN 500 festlegen, die in Ihrem Fall angewendet wird. Es ist dies die kleinste notwendige Menge GLUSCAN 500, die zur Gewinnung von Bildern erforderlich ist, um die gewünschte Information über Ihre Krankheit erhalten zu können.
Die empfohlene Aktivitätsmenge für Erwachsene liegt bei 100 bis 400 MBq (abhängig vom Körpergewicht des Patienten und Art der verwendeten Kamera) Bei Kinder wird die zu verabreichende Menge dem Körpergewicht angepasst.
Anwendung von GLUSCAN 500 und Durchführung der Untersuchung
GLUSCAN 500 wird intravenös angewendet.
Eine Injektion reicht zur Durchführung der von Ihrem Arzt benötigten Untersuchung aus.
Nach der Injektion erhalten Sie Flüssigkeit zum Trinken; kurz vor Beginn der Untersuchung werden Sie aufgefordert die Harnblase zu entleeren.
Während der Untersuchung sollten Sie entspannt, bequem und ruhig liegen, ohne zu lesen oder zu sprechen.
Untersuchungsdauer
Ihr behandelnder Arzt wird Sie über die exakte Dauer der Untersuchung informieren.
Im Allgemeinen wird GLUSCAN 500 Minuten vor Begin der Untersuchung als einmalige Injektion in eine Vene gegeben. Die Untersuchung selbst dauert 30 bis 60 Minuten.
Wenn Ihnen eine größere Menge an GLUSCAN 500 verabreicht wurde als vorgesehen
Eine Überdosierung ist praktisch fast unmöglich, da Sie nur eine genau vorbereitete und kontrollierte Einzeldosis von GLUSCAN 500 von Ihrem behandelnden Arzt bekommen werden. Wenn es trotzdem zu einer Überdosierung kommt, werden Sie von Ihrem Arzt eine entsprechende Behandlung erhalten. Der Arzt wird besonders reichliches Trinken empfehlen, um die Ausscheidung von GLUSCAN 500 aus Ihrem Körper zu fördern (die Ausscheidung dieses Arzneimittels erfolgt vorwiegend über die Nieren, mit dem Urin).
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Nuklearmediziner.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Anwendung von GLUSCAN 500 zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Dieses Arzneimittel kann nur bei Patienten angewendet werden, die vor der Injektion für mindestens 4 Stunden nicht mehr gegessen haben. Eine Messung der Blutzuckerkonzentration muss vor der Anwendung von GLUSCAN 500 durchgeführt werden, da bei hohen Blutzuckerwerten (Hyperglykämie) die Auswertung der Untersuchung und deren Interpretation durch den Arzt erschwert wird.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann GLUSCAN 500 Nebenwirkungen haben, obwohl keine bis heute beobachtet wurden.
Falls sie irgendwelche Nebenwirkungen beobachten, informieren Sie bitte Ihren Arzt, Apotheker oder den die Untersuchung durchführenden Nuklearmediziner.

Wie soll es aufbewahrt werden?

WIE IST GLUSCAN 500 AUFZUBEWAHREN?
Sie müssen GLUSCAN 500 vor der Injektion weder lagern noch sich darum kümmern. Die nachfolgenden Erläuterungen dienen nur zu Ihrer Information.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
GLUSCAN 500 wird nicht nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton angegebenen Verfalldatum angewendet werden
Nicht über 25C lagern.
Aus Strahlenschutzgründen in der Originalverpackung aufbewahren
Dieses Arzneimittel muss in Übereinstimmung mit den nationalen Vorschriften für radioaktive Arzneimittel gelagert werden.
Haltbarkeit: 10 Stunden ab dem Zeitpunkt der Herstellung (innerhalb eines Arbeitstages zu verwenden).
Nicht verwendetes Arzneimittel oder Abfallmaterial ist entsprechend den nationalen Anforderungen zu entsorgen.

Zusätzliche Informationen

zum Zulassungsbescheid Zul.-Nr. 72415.00.00
___________________________________________________________
Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben
PCX Gebrauchsinformation: Information für den Anwender
GLUSCAN 500, 500 MBq/ml, Injektionslösung
Fludeoxyglucose (18F)
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:


Bewertungen «GLUSCAN 500»