Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Haenal Hamamelis Zäpfchen»

Haenal Hamamelis Zäpfchen


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Was ist bei Kindern zu beachten?
Zur Anwendung bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Haenal Hamamelis Zäpfchen sollten deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
Was ist zu beachten, wenn Sie gleichzeitig andere Arzneimittel anwenden oder einnehmen?
Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
Was ist bei Anwendungsfehlern zu tun?
Wenn Sie die Anwendung einmal vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge, also nicht 2 Zäpfchen. Fahren Sie mir der Anwendung so fort, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in dieser Dosierungsanleitung beschrieben.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Was müssen Sie vor der Anwendung beachten?
a. Nicht einnehmen
Wann dürfen Sie Haenal Hamamelis Zäpfchen nicht anwenden?
Sie dürfen diese Zäpfchen nicht anwenden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen
Hamamelis oder einen der sonstigen Bestandteile sind. Diese sonstigen Bestandteile sind unter 6. Weitere Informationen aufgelistet.
b. Vorsichtsmaßnahmen
Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Zur Anwendung dieser Zäpfchen in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine Erfahrungen vor. Die Anwendung sollte aufgrund des Gerbstoffgehalts nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen. Die Behandlungsdauer sollte maximal 2 Wochen betragen.
Welche Auswirkungen haben Haenal Hamamelis Zäpfchen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen?
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
c. Wechselwirkungen
Arzneimittel können sich gegenseitig beeinflussen, so dass ihre Wirkung dann stärker oder schwächer ist als gewöhnlich.

Wie wird es angewendet?

Wie sind Haenal Hamamelis Zäpfchen anzuwenden?
Wenden Sie Haenal Hamamelis Zäpfchen immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Wie und wie oft sollten Sie Haenal Hamamelis Zäpfchen anwenden?
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
3-mal täglich 1 Zäpchen
Einzeldosis: 1 Zäpfchen, entsprechend 66 mg des Hamamelisrindenextraktes
Tagesdosis: 3 Zäpfchen, entsprechend 198 mg des Hamamelisrindenextraktes
Das Zäpfchen wird möglichst nach dem Stuhlgang in den After eingeführt.
Wie lange dürfen Sie Haenal Hamamelis Zäpfchen anwenden?
Prinzipiell können Sie die Zäpfchen anwenden, bis die Beschwerden abklingen. Eine Selbstbehandlung ohne Hinzuziehen eines Arztes sollte jedoch einen Zeitraum von 4 Wochen nicht überschreiten. Bitte beachten Sie auch die Angaben unter „Vorsichtsmaßnahmen“.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieser Zäpfchen zu stark oder zu schwach ist.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel können Haenal Hamamelis Zäpfchen Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten oder unbekannt
Mögliche Nebenwirkungen
Sehr selten können bei örtlicher Anwendung allergische Reaktionen auf hamamelishaltige Arzneimittel auftreten.
Bei Auftreten entsprechender Anzeichen, wie z. B. Hautrötungen, gegebenenfalls verbunden mit Juckreiz, nehmen Sie kein weiteres Haenal Hamamelis Zäpfchen.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Aufbewahrungsbedingungen
Nicht über 25 °C aufbewahren.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Haltbarkeit
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Dieses Datum ist auf der Folie und der Faltschachtel nach <Verwendbar bis>(<Verw.bis>) angegeben. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Es ist möglich, dass sich während der Lagerung helle Flecken auf der Oberfläche der Zäpfchen bilden. Diese sogenannte Fettreifbildung ist unbedenklich. Die wirksamkeit und die Verträglichkeit der Zäpfchen wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Zusätzliche Informationen

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben
Gebrauchsinformation: Information für den Anwender
Haenal® Hamamelis Zäpfchen
Wirkstoff: Hamamelisrinde-Trockenextrakt
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, müssen Haenal Hamamelis Zäpfchen jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
• Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
• Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
• Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder innerhalb von 7 Tagen keine Besserung eingetreten ist, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
• Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:
Was sind Haenal Hamamelis Zäpfchen?
Ein pflanzliches Hämorrhoidenmittel.
Wofür wird es angewendet?
- Zur Besserung von Beschwerden wie Juckreiz, Brennen oder leichten Blutungen in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden
- Entzündungen der Schleimhaut im Bereich des Darmausgangs
Worauf müssen Sie vor der Anwendung achten?
Sie sollten unbedingt einen Arzt aufsuchen, wenn eines der folgenden Merkmale auf Sie zutrifft:
- akut einsetzende Beschwerden
- stark nässende oder gelblich belegte Schleimhautveränderungen
- keine Besserung innerhalb von 7 Tagen
- fortgeschrittene Hämorrhoidalleiden und sonstige tastbare, äußerliche Veränderungen
Insbesondere Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Enddarmbereich bedürfen grundsätzlich der Klärung durch den Arzt.


Bewertungen «Haenal Hamamelis Zäpfchen»