Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Hyperforat Nervohom»

Hyperforat Nervohom
Hyperforat Nervohom


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Störungen mit Unruhe und Verstimmungszuständen.
Hinweis:
Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Die Anwendung des Arzneimittels bei Jugendlichen sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete Arzneimittel.
Wenn die nervösen Störungen und Verstimmungszustände länger andauern oder neu auftreten, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung und Behandlung bedürfen.

Wie wird es angewendet?

Erwachsene erhalten parenteral ml einmal täglich intramuskulär, subcutan, bzw. langsam intravenös injiziert.
Die Dosierung für Jugendliche ab 12 Jahren wird vom behandelnden Arzt festgelegt.
Eine über eine Woche hinausgehende akute Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.
Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.
Hinweis:
Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.
Hinweis für den Fall der unterlassenen Anwendung:
Nach einer vergessenen Anwendung darf nicht die doppelte Menge angewendet werden.
Die Ampullen sollten nach dem Öffnen sofort verwendet werden. Angebrochene Ampullen dürfen nicht aufbewahrt und zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden, da die Sterilität der Injektionsflüssigkeit nicht mehr gewährleistet ist.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.
Allgemeiner Hinweis:
Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.
Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.
Hinweis:
Dieses Arzneimittel ist nicht zur Selbstmedikation bestimmt.
Nebenwirkungen
Keine bekannt.
Hinweis:
Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
Hinweis:
Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
Hinweis:
Das Verfalldatum dieser Packung ist am Umkarton und an der Ampulle aufgedruckt.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Stand der Information: November [Monat/Jahr]

Zusätzliche Informationen

Angaben in der Packungsbeilage nach • 11 AMG

Liebe Patientin, lieber Patient!
Bitte lesen sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beobachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt/Therapeuten oder Apotheker.
Gebrauchsinformation
Hyperforat® Nervohom
Wirkstoffe:
Hypericum perforatum Dil. D4, Valeriana officinalis Dil. D4 und Strychnos ignatii Dil. D4


Bewertungen «Hyperforat Nervohom»