Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Jinda® Tabletten»

Jinda® Tabletten


Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Die Traubensilberkerze (Cimicifuga racemosa) stammt aus Nordamerika. Der Wurzelstock enthält Harze und Bitterstoffe. Er besitzt eine hormonartige, anregende Wirkung auf die weiblichen Geschlechtsorgane. Er wird zur Besserung von Wechseljahresbeschwerden eingesetzt.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • psychische und neurovegetative Wechseljahresbeschwerden (z.B. Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen)

Das Präparat sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als drei Monate eingenommen werden.

    Packungsgrößen

    • 30 Tbl. (N1)
    • 90 Tbl. (N3)

    Warnhinweise

    Patienten sollten die Einnahme des Präparats sofort beenden und einen Arzt aufsuchen, wenn Zeichen einer Leberschädigung auftreten (Gelbfärbung der Haut oder Augen, dunkler Urin, Schmerzen im Oberbauch, Übelkeit, Appetitverlust, Müdigkeit).

    Bei Störungen bzw. Wiederauftreten der Regelblutung sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden anderen beschwerden sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um die Ursache abzuklären.

    Die gleichzeitige Einnahme von Östrogenen darf nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen (Cimicifuga kann deren Wirkung verstärken).

    Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

    • Überempfindlichkeit gegenüber Cimicifuga oder einen anderen Bestandteil
    • Hormonabhängiger Tumor

    Patienten mit erblich bedingter Galaktose-Unverträglichkeit, Laktase-Mangel oder Glukose-Galaktose-Malabsorption sollten das Präparat nicht einnehmen.

    Schwangerschaft und Stillzeit

    • Wegen nicht ausreichender Untersuchungen sollte das Präparat in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

    Nebenwirkungen

    Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

    Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

    • Magen-Darm-beschwerden wie Verdauungsstörungen, Magenbeschwerden, Durchfall (selten)
    • allergische Hautreaktionen wie Nesselsucht, Juckreiz, Ausschlag (selten)
    • Schwellungen im Gesicht oder an anderen Körperstellen (selten)
    • Gewichtszunahme (selten)

    Bei der Anwendung von Cimicifuga-haltigen Arzneimitteln sind Fälle von Leberschädigungen aufgetreten. Die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen ist auf der Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.

      Wechselwirkungen

      Die gleichzeitige Einnahme von Östrogenen kann deren Wirkung verstärken.


      Bewertungen «Jinda® Tabletten»