Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Lacrisic SE Augentropfen»

Lacrisic SE Augentropfen
Lacrisic SE Augentropfen


Was ist es und wofür wird es verwendet?

LACRISIC SE ist eine künstliche Tränenflüssigkeit
LACRISIC SE wird angewendet zur symptomatischen Behandlung des trockenen Auges (Sicca- Syndrom: z.B. Morbus Sjögren, Keratitis sicca, Keratitis filiformis, Keratitis punctata, Keratokonjunktivitis sicca ) einschließlich der Symptome, die durch mangelnde Tränensekretion bzw. ungenügende Benetzungsfunktion verursacht werden (Brennen, Rötung, Schmerzen, Trockenheits- und Fremdkörpergefühl, Juckreiz, Schleim-, Sekret- und Schaumabsonderung, erschwerter Lidschlag).

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

LACRISIC SE darf nicht angewendet werden,
wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile von LACRISIC SE sind.
Bei Anwendung von LACRISIC SE mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Schwangerschaft und Stillzeit
Es bestehen keine Bedenken gegen die Anwendung von LACRISIC SE während der Schwangerschaft und Stillzeit. Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Wie wird es angewendet?

WIE IST LACRISIC SE ANZUWENDEN?
Anwendung am Auge.
Falls von Arzt nicht anders verordnet, wird 4mal täglich, je nach Bedarf auch häufiger, 1 Tropfen LACRISIC SE in den Bindehautsack eingetropft.
Wenden Sie LACRISIC SE immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie nicht ganz sicher sind.
Der Inhalt des Behältnisses ist zum einmaligen Gebrauch bestimmt und ist ausreichend für das Eintropfen in das linke und/oder rechte Auge.
Dauer der Anwendung
Bei der Behandlung des „Trockenen Auges“ richtet sich die Dauer der Anwendung nach dem Krankheitszustand. Fragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt.
Trennen Sie das Einzeldosisbehältnis durch leichtes Drehen und Ziehen vom Streifen ab.
Drehen Sie die Verschlusskappe ab. Durch das Abdrehen (nicht ziehen!) entsteht die saubere Tropföffnung.
Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten, und richten Sie den Blick nach oben. Ziehen Sie mit dem Zeigefinger der freien Hand das Unterlid weg.
Halten Sie das Einzeldosisbehältnis zum Eintropfen senkrecht über das Auge. Drücken Sie leicht mit den Fingern das Einzeldosisbehältnis bis sich ein Tropfen ablöst, ohne dass die Tropföffnung mit dem Auge oder Lidrand in Berührung kommt. Bei Bedarf benutzen Sie den Spiegel.
Wenn Sie die Augentropfen in beiden Augen anwenden, wiederholen Sie die Schritte am anderen Auge.
Verwenden Sie LACRISIC SE ausschließlich zum Eintropfen in Ihre Augen.
Wenn Sie zusätzlich andere Augentropfen verwenden, lassen Sie zwischen der Anwendung von LACRISIC SE und anderen Arzneimitteln 5 Minuten vergehen.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann LACRISIC SE Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei einer Anwendung von LACRISIC SE können Überempfindlichkeitsreaktionen am Auge auftreten.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in der Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
LACRISIC SE enthält kein Konservierungsmittel. Daher sollten Sie die Einzeldosisbehältnisse erst unmittelbar vor Gebrauch öffnen und die evtl. nach der Anwendung verbleibende Restmenge nicht mehr verwenden.
Bewahren Sie LACRISIC SE vor Licht geschützt in der Faltschachtel auf.

Zusätzliche Informationen

GEBRAUCHSINFORMATION: Information für den Anwender
LACRISIC® SE
Augentropfen
Wirkstoffe: Hypromellose, Glycerol 85 %, Povidon
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss LACRISIC SE jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:


Bewertungen «Lacrisic SE Augentropfen»