Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Merfen® Tinktur»

Merfen® Tinktur


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Merfen Tinktur ist ein Desinfektionsmittel mit den Wirkstoffen Chlorhexidinglukonat und Benzoxoniumchlorid in alkoholischer Lösung. Es wirkt auf die für eine Entzündung verantwortlichen Mikroorganismen.

Die Wirkung von Merfen Tinktur bleibt auch in Gegenwart von Blut und Eiter erhalten.

Die Isopropylalkoholkomponente verstärkt die desinfizierende Wirkung. Merfen Tinktur eignet sich zur Desinfektion von Wunden und Verletzungen, wie Kratz-, Schürf- und Schnittwunden, und Insektenstichen.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Grossflächige, stark verschmutzte und tiefe Wunden sowie Biss- und Stichwunden benötigen eine ärztliche Behandlung (unter anderem Gefahr von Wundstarrkrampf). Bleibt der Umfang einer Wunde während einiger Zeit unverändert gross, oder verheilt die Wunde nicht innerhalb von 10–14 Tagen, ist ebenfalls ein Arztbesuch erforderlich. Ebenso, wenn die Wundränder stark gerötet sind, die Wunde plötzlich anschwillt, stark schmerzhaft ist oder die Verletzung von Fieber begleitet wird (Gefahr einer Blutvergiftung).

Sie dürfen Merfen Tinktur nicht anwenden, wenn Sie auf einen der Inhaltsstoffe, also Chlorhexidinglukonat oder Benzoxoniumchlorid, quaternäre Ammoniumverbindungen oder auf Isopropanol oder Propylenglykol, allergisch sind.

Merfen Tinktur darf nicht im Ohr angewendet werden, falls das Trommelfell beschädigt ist. Merfen Tinktur darf nicht mit den Schleimhäuten in Kontakt kommen.

Merfen Tinktur darf nicht in den Augen angewendet werden.

Um Hautreizungen vorzubeugen, sollte Merfen Tinktur nicht unter einem dicht abschliessenden Verband angewendet werden.


Bei Kindern unter 2 Jahren darf das Präparat nur nach ärztlicher Verschreibung angewendet werden. Wenn Sie eine Hautreizung oder eine ungewöhnliche Empfindlichkeit feststellen, sollten Sie Merfen Tinktur nicht mehr verwenden.

Sollte versehentlich etwas ins Auge gelangen, spülen Sie bitte umgehend mit viel Wasser. Lassen Sie die Haut nach der Desinfektion trocknen, bevor Sie einen Verband anbringen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. an Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin wenn Sie grossflächige Verletzungen oder Verbrennungen behandeln müssen.


Merfen Tinktur soll während der Schwangerschaft und der Stillzeit nicht angewendet werden, ausser nach ärztlicher Rücksprache. Während dieser Zeit sollten Sie eine Langzeitanwendung bzw. eine grossflächige Anwendung vermeiden.

Wie wird es angewendet?

Erwachsene und Kinder ab 2 Jahre

Merfen Tinktur direkt oder mit Hilfe einer Kompresse ein- bis zweimal täglich auf die Haut und die Verletzungen geben.

Insektenstiche: Einige Tropfen Merfen Tinktur auf die Stichstelle geben, trocknen lassen. Achten Sie darauf, dass die Flüssigkeit sich nicht in Hautfalten ansammelt.

Bei Kindern unter 2 Jahren darf das Präparat nur nach ärztlicher Verschreibung angewendet werden.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

In seltenen Fällen können Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Juckreiz, Rötung, Hautausschlag) auftreten. In sehr seltenen Einzelfällen können diese Reaktionen schwerwiegend sein. Wenn dies der Fall ist, unterbrechen Sie die Behandlung, und sprechen Sie umgehend mit Ihrem Arzt bzw. ihrer Ärztin. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Bei Raumtemperatur (15–25

Zusätzliche Informationen

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Packungen zu 15 ml, 50 ml und 100 ml.


Bewertungen «Merfen® Tinktur»