Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Mucivital - Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

MUCIVITAL - Pulver ein Darmregulierendes Mittel.
Hilft bei Verstopfung indem das Stuhlvolumen vergrößert und somit rascher ausgeschieden wird.

Zulassungsinhaber und Hersteller :
Laboratoires ARKOPHARMA
06511 CARROS CEDEX
Frankreich

Vertrieb :
ARKOPHARMA GmbH
82041 Oberhaching
Deutschland

MUCIVITAL - Pulver wird angewendet bei

  • chronische Verstopfung
  • Erkrankungen, bei denen eine erleichterte Darmentleerung mit weichem Stuhl erwünscht ist, z.B., bei schmerzhafter Darmentleerung nach operativen Eingriffen im Enddarmbereich, bei einem Riβ der Analschleimhaut (Analfissur) oder Hämorrhoiden.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

MUCIVITAL- Pulver soll nicht eingenommen werden :

  • wenn Sie überempfindlich sind gegenüber Indische Flohsamenschalen oder einem der sonstigen Bestandteile von MUCIVITAL - Pulver.
  • bei eingeklemmten Stuhl, Bauchbeschwerden unbekannter Ursache, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auβer vom Arzt verordnet, nach einer plötzlichen Änderung des Stuhlgangs, die länger als 2 Wochen andauert, bei rektalen Blutungen und unmöglichem Stuhlgang nach der Einnahme eines Abführmittels.
  • bei krankhafter Verengung im Magen- Darm- Trakt, Krankheiten des Mageneingangs und der Speiseröhre, bei drohendem oder bestehendem Darmverschluβ (Ileus) oder Megacolon-Syndrom, bei schweren einstellbaren Formen des Diabetes mellitus.
  • wenn Sie an Phenylketonurie leiden, da der Süβstoff Aspartam in Phenylalanin verwandelt wird.

MUCIVITAL - Pulver soll nicht von Säuglingen und Kindern unter 12 Jahren angewendet werden.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von MUCIVITAL- Pulver ist erforderlich

  • auf reichlich Flüssigkeitszufuhr, z.B. 150 ml Wasser auf 5 g MUCIVITAL - Pulver, ist zu achten : nehmen Sie dieses Arzneimittel mit mindestens 150 ml Wasser oder anderer Flüssigkeit ein. Bei der Einnahme mit unzureichender Menge Flüssigkeit kann es quellen, Ihren Rachen oder Ihre Speiseröhre verschließen und sogar zum Ersticken führen. Darmverschluss kann auftreten infolge zu wenig Flüssigkeitszufuhr.
  • nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht ein, wenn Sie je Schwierigkeiten beim Schlucken hatten oder wenn Sie Rachenbeschwerden haben.
  • wenn Sie nach der Einnahme dieses Arzneimittels Schmerzen in der Brustgegend, Schwierigkeiten beim Schlucken oder beim Atmen haben oder wenn Sie erbrechen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.
  • bei insulinpflichtigen Diabetikern kann eine Herabsetzung der Insulindosis erforderlich sein ; bitte befragen Sie Ihren Arzt.
  • die Behandlung von Senioren und geschwächten Patienten muβ unter ärztlicher Kontrolle erfolgen.
  • wenn Sie gleichzeitig andere Arzneimittel einnehmen, die die Magen-Darm-Bewegungsfähigkeit hemmen, wegen des Risikos eines Darmverschlusses.
  • wenn Sie gleichzeitig andere Arzneimittel mit MUCIVITAL - Pulver einnehmen, kann die Aufnahme im Darm von diesen Arzneimitteln verzögert werden. - Einnahme von MUCIVITAL- Pulver zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken :

MUCIVITAL - Pulver sollte deswegen nicht im Zeitraum von mindestens 0.5 bis 1 Stunde vor und nach der Einnahme von Arzneimitteln oder Lebensmitteln eingenommen werden.

Schwangerschaft und Stillzeit
Schwangerschaft ist eine wichtige Phase des Lebens. Bedenken Sie, daβ viele Arzneimittel, die Sie zu sich nehmen, auch ihr Baby aufnimmt. Sprechen Sie daher vor der Einnahme von MUCIVITAL - Pulver mit Ihrem Arzt über Ihre Schwangerschaft und lassen Sie ihn entscheiden, was für Mutter und Kind das Beste ist.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen :
Keine bekannt

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von MUCIVITAL- Pulver:

Dieses Produkt enthält Aspartam : der Süβstoff Aspartam wird in Phenylalanin verwandelt und soll deswegen nicht an Patienten mit Phenylketonurie angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln :

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Die Aufnahme im Darm von gleichzeitig eingenommenen Arzneimitteln kann verzögert werden. MUCIVITAL - Pulver sollte nicht im Zeitraum von mindestens 0.5 bis 1 Stunde vor und nach der Einnahme von Arzneimitteln oder Lebensmitteln eingenommen werden. Bei insulinpflichtigen Diabetikern kann eine Herabsetzung der Insulindosis erforderlich sein ; bitte befragen Sie Ihren Arzt.

Um das Risiko eines Darmverschlusses zu verringern, sollte MUCIVITAL - Pulver vorsichtig genommen werden mit anderen Arzneimitteln, die die Magen-Darm-Bewegungsfähigkeit hemmen.

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie MUCIVITAL - Pulver immer genau nach Anweisung in dieser Packungsbeilage. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis :

Erwachsene, ältere Personen und Jugendliche über 12 Jahre alt: Einnahme von täglich 2 Beutel während des Tages (9.5 g Indische Flohsamenschalen).

Zum Einnehmen: der Inhalt eines Beutels wird mindestens 150 ml kaltem Wasser gemischt, dann schnell umgerührt und sofort eingenommen ; danach ist auf reichlich Flüssigkeitszufuhr zu achten. Das Arzneimittel sollte nicht im Zeitraum von 0.5 bis 1 Stunde vor und nach der Einnahme von Arzneimitteln oder Lebensmitteln eingenommen werden. Warnhinweis : das Arzneimittel soll nicht kurz vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Dauer des Anwendung : sollte die Verstopfung trotz der Einnahme des Arzneimittels länger als 2 Tage andauern, ist ein Arzt aufzusuchen, um die Ursache der Verstopfung festzustellen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, daβ die Wirkung von MUCIVITAL - Pulver zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge von MUCIVITAL- Pulver eingenommen haben, als Sie sollten:

Eine Überdosierung mit Indischen Flohsamenschalen kann Bauchbeschwerden, Flatulenz und sogar eine Obstruktion des Darms verursachen.
Eine reichliche Flüssigkeitszufuhr ist zu verabreichen und eine symptomatische Behandlung ist angezeigt.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann MUCIVITAL - Pulver Nebenwirkungen haben.
Bitte, sprechen Sie mit ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie über diese Nebenwirkungen beunruhigt sind oder andere Beschwerden haben.

Bei beruflichem Kontakt sind infolge Einatmung des Pulvers allergische Reaktionen möglich. Aufgrund des allergischen Potentials von Indischen Flohsamenschalen müssen Patienten über mögliche Überempfindlichkeitsreaktionen mit Einzelfällen von anaphylaktoiden Reaktionen informiert werden.

Bei Einnahme von MUCIVITAL - Pulver treten gelegentlich Blähungen auf, die im weiteren Verlauf der Behandlung wieder abklingen. Bauchauftreibungen können auftreten, Darm- oder Speiseröhrenveschluss und Stuhleinklemmung vor allem bei ungenügender Flüssigkeitszufuhr.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis angegeben Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Nicht über 25°C lagern
In die originale Packung, vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren.

Stand der Information
Mai 2004


Bewertungen «Mucivital - Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen»